AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

WienUnmut im Prater: Gastronomie offen, Fahrgeschäfte bleiben zu

Während etwa das Schweizerhaus heute wieder öffnen darf, müssen Riesenrad und Co. im Wiener Prater weiter geschlossen bleiben – trotz eigenen Sicherheitskonzepts.

WIEN: CORONAVIRUS - SITUATION IM PRATER
© APA/HERBERT P. OCZERET
 

Klirrende Bierkrüge und klapperndes Besteck werden sich ab heute wieder in die Geräuschkulisse des Praters mischen, wenn die ansässige Gastronomie ihren Betrieb aufnimmt. So darf unter anderem die Familie Kolarik ihre 100. Saison im Schweizerhaus eröffnen – zwei Monate später als geplant. Rundherum wird es aber ruhiger bleiben als sonst um diese Zeit. Denn die Fahrgeschäfte im Wurstelprater müssen weiterhin geschlossen bleiben – zum Unverständnis der Betreiber.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.