Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Betreuerinnen aus Rumänien angekommen Dringend benötigte Hilfe

Dringend benötigte Hilfe eingetroffen

Nach wochenlangem Ringen ist am Montag in der Früh der erste Korridorzug mit Pflegepersonal aus Rumänien in Wien-Schwechat angekommen.

(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)

An Bord des Nachtzuges befanden sich rund 80 vorwiegend weibliche Betreuerinnen, die für die 24-Stunden-Pflege in den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland zum Einsatz kommen.

(c) WKÖ/DMC

Europaministerin Karoline Edstadler (ÖVP) anlässlich der Ankunft des ersten Korridorzuges.

(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)

Klicken Sie sich durch die weiteren Fotos...

(c) WKÖ/DMC
(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
1/12

Kommentare (2)

Kommentieren
gb355
0
0
Lesenswert?

na ja..

...super, das dies jetzt, trotz der irrsinnigen Probleme doch noch geklappt hat!
Gut, dass es diese Pflegerinnen gibt.

so nebenbei: beim Kommentar im ORF Bericht
war der Bericht über den Bezug der Pflegerin nicht richtig!
Die Pflegerinnen verdienen 14 TÄGIG ca. 1000,00
nicht MONATLICH...sie wechseln 14 tägig!
(Anreisekosten extra, Unterkunft+Verpflegung gratis muss gestellt werden!)

Mezgolits
1
1
Lesenswert?

Rumänische Pflegebedienstete angekommen

Ich wünsche dem rumänischen Pflegepersonal
alles erdenklich Gute. Erfinder Stefan Mezgolits