AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

IschglDornauer bringt parlamentarischen U-Ausschuss ins Spiel

Jetzt also doch: Diesbezügliche Beratungen hätten im SPÖ-Vorstand stattgefunden. FPÖ hatte U-Ausschuss bereits gefordert.

Georg Dornauer will einen Ischgl-Untersuchungsausschuss © (c) APA/TIROLER LANDTAG/BERGER (BERGER)
 

Tirols SPÖ-Chef Georg Dornauer hat hinsichtlich der Aufarbeitung der Causa Ischgl die Einsetzung eines parlamentarischen U-Ausschuss ins Spiel gebracht. "Wir haben gestern im SPÖ-Vorstand darüber geredet, ich gehe davon aus, dass wir im Parlament auf einen Untersuchungsausschuss drängen werden", sagte Dornauer gegenüber der "Tiroler Tageszeitung" (Donnerstags-Ausgabe).

Noch Anfang April hatte SPÖ-Gesundheitssprecher Philip Kucher diesbezüglich vorerst abgewunken. Stattdessen wolle man auf parlamentarische Anfragen setzen. FPÖ-Vizebundesparteichef Manfred Hainbuchner hatte bereits Ende März laut über einen Untersuchungsausschuss nachgedacht. Er wollte die politische Mitverantwortung für das "Desaster" rund um den Ausbruch von Infektionen in Ischgl und Umgebung auch auf Bundesebene geklärt wissen.

Donnerstagabend soll es übrigens zu einer Einigung zwischen den Tiroler Landtagsparteien in Sachen Expertenkommission kommen. Die Expertenkommission soll im Mai-Landtag als Allparteienantrag eingebracht werden.

Kommentare (2)

Kommentieren
Frohsinnig
2
3
Lesenswert?

Dornauer redet halt gerne

Ich denke dass die Menschen heute andere Sorgen haben und diese Sache vorerst bei der Justiz gut aufgehoben ist. Dornauer ist beim Reden schneller als seine Parteichefin, ob das für die SPÖ gut ist bleibt dahingestellt. Er selber hat aus seiner Jagdgewehrsache ja keinerlei Konsequenzen gezogen, ruft bei anderen aber umso lauter danach. Meines Erachtens schadet dieser Politiker der SPÖ enorm.

Antworten
crawler
2
4
Lesenswert?

Naja,

seit dem er in Sachen P.R.W. nicht mehr gefragt ist, muss er sich um andere Schauplätze umsehen um sich wieder in Stellung zu bringen. Mit der ehemals verteufelten FPÖ wird's wohl gelingen; falls Hainbuchner nicht der Stärkere ist...

Antworten