AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Illegales RennenAutofahrer rasten mit Tempo 200 durch Wien

Polizei stoppte Raser in Wien-Favoriten. Den Führerschein sind die beiden jungen Männer jetzt los.

© DeVIce - Fotolia
 

Ein 19- und ein 20-Jähriger haben sich mit ihren Pkw Donnerstagabend in Wien-Favoriten ein Autorennen geliefert. Die beiden rasten mit 193 km/h durch die 80er-Zone der Triester Straße.

Eine Zivilstreife setzte dem Spektakel ein Ende. Die beiden Männer wurden angezeigt, ihre Führerscheine vorläufig abgenommen, berichtet die Polizei am Freitag.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

satiricus
0
4
Lesenswert?

"Die beiden wurden angezeigt und ihre Führerscheine wurden vorläufig(!) abgenommen.

Die beiden sind mMn keine "leichtsinnigen Raser", sondern potentielle Mörder!
Bei solch eklatanten Verstössen sind Anzeige und (temporärer) Führerscheinentzug zuwenig. Die Praxis hat oft genug gezeigt, dass solche Leute dann oftmals ohne Schein weiterfahren.
Wir bräuchten italienische Verhältnisse - da wären die beiden Rennfahrer wohl auch ihre Autos los (Beschlagnahme & Verwertung).

Antworten
PiJo
0
4
Lesenswert?

Auto wegnehmen

Rasen geht auch ohne Führerschein , geht aber nicht mehr ohne Auto

Antworten