AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hubschraubereinsatz im Bezirk KufsteinEinbrecher sprangen auf der Flucht in Fluss

Trotz eingeleiteter Fahndung mit mehreren Polizeistreifen, Hunden und einem Hubschrauber konnten die beiden Männer vorerst nicht gefasst werden.

Sujetbild © 
 

Zwei unbekannte Täter sind am Freitag in Ellmau (Bez. Kufstein) nach einem Einbruch in ein Wohnhaus durch einen Fluss geflüchtet. Trotz eingeleiteter Fahndung mit mehreren Polizeistreifen, Hunden und einem Hubschrauber konnten die beiden Männer vorerst nicht gefasst werden, informierte die Exekutive. Mit einer originalverpackten Geldbörse ohne Inhalt blieb die Beute der Einbrecher bescheiden.

Die zwei Männer drangen gegen 13.15 Uhr in das Wohnhaus ein und durchsuchten die Räume nach Wertgegenständen. Sie entwendeten lediglich die Geldtasche, deren Wert laut Polizei im höheren dreistelligen Eurobereich liegt. Anschließend flüchteten die Täter durch den Garten des Hauses, wo sie aber von einem Zeugen beobachtet wurden. Daraufhin vermummten sie sich und liefen über ein schneebedecktes Feld. Beim Recyclinghof sprangen die Männer in die Weißache, durchquerten den Fluss und setzten sich in weiterer Folge in unbekannter Richtung ab. Zweckdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Söll (Tel. 059133/7218) entgegen.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.