AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Toter in WohnungPolizei klärte Mordfall - und hielt es geheim

Verdächtiger sitzt bereits seit November in Wien in Untersuchungshaft.

© Ammentorp - Fotolia
 

Weitgehend in der Öffentlichkeit unbemerkt hat die Polizei bereits im vergangenen November ein Tötungsdelikt in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus geklärt. Anfang Oktober 2019 war ein 45-Jähriger tot in einer Wohnung in der Hütteldorfer Straße in bereits fortgeschrittenem Verwesungszustand aufgefunden worden. Die Obduktion ergab, dass der Mann umgebracht worden war.

Die Ermittlungen konzentrierten sich rasch auf das Suchtgiftmilieu, in dem der 45-Jährige verkehrte. Am 23. November nahmen die Kriminalisten einen Verdächtigen fest, der ebenfalls in der Szene bekannt ist. Auf ihn deuteten Zeugeneinvernahmen, Spurenauswertungen und Rufdatenauswertungen hin. Über den Verdächtigen wurde drei Tage später laut Landesgerichtssprecherin Elisabeth Reich die Untersuchungshaft verhängt. Er wies bisher jede Tatbeteiligung zurück.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

UHBP
9
43
Lesenswert?

Polizei klärte Mordfall

Was ist geklärt, wenn es noch nicht einmal eine Verhandlung, geschweige einen Schuldspruch, gab?
Sehr seltsame Schlagzeile

Antworten
bt33
1
1
Lesenswert?

selbstverständlich ist der fall geklärt...

ob eine verurteilung folgt ist eine ganz andere frage, die die polizei nichts angeht., sobald die staatsanwaltschaft die ermittlungen für beendet erklärt...

Antworten
steirablut
8
43
Lesenswert?

Vorverurteilung

Ein Verdächtiger sitzt in Untersuchungshaft und streitet alles ab. Laut Kleine Zeitung ist der Fall aber geklärt.
Das ist eine Vorverurteilung sondergleichen.

Antworten
Miraculix11
1
14
Lesenswert?

Polizei klärte Mordfall lautet der Titel

Und genau das ist es aus Sicht der Polizei. Im Sinne der Gewaltentrennung kommt nun der Prozeß und ein Richter wird entscheiden ob der Mann verurteilt wird oder die Polizei nur glaubte der Fall sei geklärt und die Beweise nicht ausreichen.

Antworten