AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

TirolMehrere Verletzte bei Skiunfällen

Bei drei Skiunfällen sind am Dienstag in Tirol mehrere Menschen verletzt worden, zwei davon verloren auf der Piste das Bewusstsein.

Sujetbild © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Im Skigebiet Hochfügen (Bezirk Schwaz) prallte eine 19-jährige deutsche Skifahrerin abseits der Piste gegen ein Pistenhinweisschild und wurde schwer verletzt, nach dem Unfall war sie nicht ansprechbar. Ein zufällig nachkommender Notarzt leistete Erste Hilfe.

Auch im Skigebiet in der Gemeinde Gerlos (Bezirk Schwaz) verlor eine 44-jährige deutsche Skifahrerin auf einer Pistenkreuzung das Bewusstsein, nachdem sie mit einem 31-jährigen Niederländer frontal kollidiert war, berichtete die Polizei. Die Frau zog sich eine schwere Gehirnerschütterung sowie eine Wirbelsäulenverletzung zu und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Schwaz gebracht. Der Niederländer erlitt ebenso unter anderem eine Gehirnerschütterung.

Im Skigebiet Obergurl-Hochgurgl (Bezirk Imst) prallten auf der Piste eine 45-jährige Schweizerin und ein 56-jähriger Deutscher aufeinander. Beide wurden verletzt, die Frau wurde mit Kopfverletzungen mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.