AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Vorarlberg Lecke Gasleitung: Mehrere Häuser evakuiert

Die Gasleitung dürfte bei kürzlich vorgenommenen Gartenarbeiten beschädigt worden sein.

Sujetbild © 
 

Eine lecke Gasleitung hat Bewohnern mehrerer Häuser in Götzis (Bezirk Feldkirch) am Donnerstag einen ungemütlichen Abend beschert. Sie mussten ihre Wohnungen gegen 20.45 Uhr verlassen, weil die Gaszuleitung zu einem Einfamilienhaus beschädigt war und es deutlich nach Gas roch, berichtete die Polizei. Nachdem die Leitung vom Netz getrennt worden war, konnten sie in ihre Häuser zurück.

Die Einsatzkräfte stellten beim Eintreffen im Wohngebiet Kornfeld fest, dass sich am Vorplatz des betroffenen Hauses die Pflastersteine gelöst hatten, offenbar durch eine Verpuffung des ausgetretenen Gases im Untergrund. Feuerwehr und Polizei evakuierten die Bewohner der umliegenden Häuser und forderten Fachkräfte der Vorarlberger Erdgasgesellschaft (VEG) an. Arbeiter eines örtlichen Bauunternehmens gruben die Leitung frei, die dann abgedreht wurde. Die Gasleitung dürfte bei kürzlich vorgenommenen Gartenarbeiten beschädigt worden sein.

Verletzt wurde laut Polizeiangaben niemand, am Vorplatz entstand jedoch Sachschaden. Die Familie des betroffenen Wohnhauses konnte bisher nicht in ihr Haus zurückkehren, hier müsse der Abschluss der Erhebungen abgewartet werden. Die Familie kam bei Verwandten unter.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren