AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

UmfrageSo stehen die Österreicher wirklich zu Plastik

40 Prozent der Befragten gaben an, Verpackungsmaterial aus Kunststoffen (inkl. beschichtetem Papier) bei Lebensmitteln wie Fleisch, Wurst, Käse, Obst, Gemüse oder bei Milchprodukten zu bevorzugen.

© APA
 

Die Österreicher stehen Plastikverpackungen nicht völlig ablehnend gegenüber. Bei einer market-Umfrage im Auftrag des Fachverbands der Chemischen Industrie Österreichs, bevorzugten die Befragten Kunststoffverpackungen, "dort, wo es um Gesundheit und Haltbarkeit von Nahrung geht", hieß es.

40 Prozent der Befragten gaben an, Verpackungsmaterial aus Kunststoffen (inkl. beschichtetem Papier) bei Lebensmitteln wie Fleisch, Wurst, Käse, Obst, Gemüse oder bei Milchprodukten zu bevorzugen. Danach folgten Glasverpackungen mit 18 Prozent vor Papier mit 17 Prozent. Jeder siebente Befragte (15 Prozent) gab an, alle Verpackungen gleich gut zu finden.

Haltbarkeit und Hygiene

Als wichtigste Gründe für den Vorzug von Kunststoffverpackungen bei Lebensmitteln wurden Haltbarkeit und Hygiene genannt. "Konkret gaben 70 Prozent der Österreicher an, Verpackungsmaterial aus Kunststoffen als besonders hygienisch zu empfinden", so der Fachverband. Danach folgten Glas mit 51 Prozent vor Papier mit zwölf Prozent und Metall mit zehn Prozent. Alle Verpackungsarten gleich hygienisch fanden zwölf Prozent. Ähnlich deutlich fielen die Angaben bei der Haltbarkeit aus. 66 Prozent sprachen sich für Kunststoffverpackungen aus.

"Die Ergebnisse der Studie zeigen deutlich, welche wichtige Rolle Kunststoffe bei der Verpackung von Lebensmitteln spielen. Kunststoffe sind immer noch am besten geeignet Lebensmittel keimfrei und sauber zu halten", sagte Obmann .

Die Umfrage wurde Ende September 2019 von market - Institut für Markt-, Meinungs- und Mediaforschung durchgeführt. Die Befragten wurde repräsentativ für die österreichische Bevölkerung zwischen 16 und 70 Jahren ausgewählt. Die Methode war Online-Interviews.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

eleasar
0
3
Lesenswert?

Bei uns im Mehrparteien-Haus werfen die Leute ihren Papiermüll verpackt im

Plastiksackerl in die Papiertonne. Ebenso den Biomüll. Die Metallcontainer sind auch übervoll mit Plastiksackerl. Auch wenn vieles bei uns gut läuft, hier gibt es noch viel Verbesserungspotenzial...

Antworten
1c1fa471b93bcd8516d90afd9257a10e
0
7
Lesenswert?

Kunststofftechniker

Als Kunststofftechniker möchte ich bemerken wie eine Welt ohne aussehen würde. Steinzeit oder Holzzeit ??
Jedes Gerät des wir benützen besteht aus Plastikteilen. Plastik ist nicht außerirdisch, sondern aus, auf unserer Welt vorkommenden Stoffen. In der Mehrheit Kohlenwasserstoff. In Europa funktioniert die Wiederaufbereitung und Entsorgung gut.
Das im Ozean Plastikmüll schwimmt ist den angrenzenden Ländern zuzuschreiben. Dass soviel konsumiert wird ist der extremen Zunahme der Weltbevölkerung das streben aller nach Wohlstand und der Globalisierung anzurechnen.
Mir fällt ein Widerspruch in der politischen Propaganda auf, einerseits werden die Leute immer älter und andererseits ist alles so schädlich??

Antworten
ichbindermeinung
4
1
Lesenswert?

Plastiksteuer/CO2 Importzölle

nur betreffend die Einführung geplanter Klimabepreisungen wie z.B. Plastiksteuer/CO2 Importzölle zur Eigenmittelfinanzierung sollen bitte die Bürger als Eigentümer u. Zahler direkt mittels einer Volksabstimmung entscheiden, ob sie dies genehmigen oder nicht

Antworten