AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Düstere PrognoseKlimaforscher: "Unsere Gletscher sind verloren"

Gletscherforscher Georg Kaser hat am neuen Weltklimabericht mitgewirkt. Er zeichnet ein düsteres Bild, ist aber auch zuversichtlich.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
In einigen Jahrzehnten wird auch die Pasterze  "nur noch ein jämmerliches Abbild von ihrer einstigen Größe sein".
In einigen Jahrzehnten wird auch die Pasterze "nur noch ein jämmerliches Abbild von ihrer einstigen Größe sein". © APA
 

Der Bericht des Weltklimarats zeichnet ein düsteres Bild. Was wird mit unseren heimischen Gletschern passieren?
Georg Kaser: Sie werden verschwinden. Unsere Gletscher sind leider verloren. Wir können sie nicht mehr retten. 80 Prozent der Masse der Alpengletscher sind dem Tod geweiht.

Kommentare (9)

Kommentieren
47er
0
3
Lesenswert?

Mir kommt vieles so scheinheilig vor,

z. B. das Plastiksackerlverbot ist schon richtig, aber über die voluminöseren PET-Flaschen oder die doppelten Verpackungen mit Plastik und Karton wird noch sehr wenig unternommen. Betriebe, die teilweise sehr große Dreckschleudern sind, getraut man sich wegen der vielen Arbeitsplätze nicht anzusprechen. Flugplätze werden weiterhin ausgebaut, die Containerschiffe bringen weiters vermehrt aus Übersee immer mehr Fracht, die dann mit LKW-Flotten statt der elektrifizierten Bahn über den Kontinent verteilt werden. Alle spüren bereits, wir haben die Erde arg ausgebeutet und verpestet, nun sie beginnt sich brutalst zu wehren, nur die Verursachter haben alle Ausreden. Leider werden wie immer die Unschuldigsten am meisten bestraft werden.

Antworten
strohscw
2
15
Lesenswert?

"Unsere Gletscher sind verloren"

Warum wird in der Politik immer alles zur Parteipolitik?
Ich bin der Meinung, dass der bedrohliche Klimawandel wichtig genug wäre, um eine überparteiliche Lösung der besten Köpfe in diesem Land über alle Parteigrenzen hinweg zu organisieren. Nämlich etwas wo alle Parteien mal beweisen könnte, dass es ihnen nicht nur um ihre Partei geht, sondern um unsere und unser Kinder Zukunft!
Denn, wenn es so weiter geht, dann brauchen wir bald auch keine Parteien mehr.

Antworten
100Hallo
12
15
Lesenswert?

CO2

Vor 500 Jahren war auf der Pasterze Wald. Nur zur Information.
Thema Klimawandel.

Antworten
Hieronymus01
10
12
Lesenswert?

Aber der Wandel geht derzeit rasant.

Und ist nachweislich vom Menschen gemacht.

@Hallo:
Warum argumentierst nicht gleich krasser?
Vor über 200 Mio. Jahren war bei uns ein tropischrs Klima!

Antworten
100Hallo
0
2
Lesenswert?

Klimawandel

Wie groß war der Durchmesser der Sonne vor 200 Millionen Jahren und heute?

Antworten
crawler
4
12
Lesenswert?

Aber recht

hat er trotzdem. Er hat damit auch nicht angemerkt, dass die jetzige Situation deshalb nicht ernst zu nehmen ist.

Antworten
ichbindermeinung
1
7
Lesenswert?

dann wird man wohl gleich die privaten Flug/Schiffsreisen verbieten müssen

Wenn es lt. Bericht oben schon so schlecht steht, dann wird man wegen Gefahr in Verzug gleich alle privaten klimaschädl. Flugs/Schiffsreisen verbieten müssen; Weiters Palmöl/Mercosur und alle Holz/Pellets/Hackschnitzelh. wegen der giftig stinkenden stark rauchenden Abgase. die zudem so viel Feinstaub produzieren gleich dazu....definitiv braucht man dazu keine CO2/CO2 Import/Plastik-Milliardenbelastungssteuern für die österr. Bürger zur Eigenmittelfinanzierung.

Antworten
ichbindermeinung
1
5
Lesenswert?

dann wird man wohl gleich die privaten Flug/Schiffsreisen verbieten müssen

Wenn es lt. Bericht oben schon so schlecht steht, dann wird man wegen Gefahr in Verzug gleich alle privaten klimaschädl. Flugs/Schiffsreisen verbieten müssen; Weiters Palmöl/Mercosur und alle Holz/Pellets/Hackschnitzelh. wegen der giftig stinkenden stark rauchenden Abgase. die zudem so viel Feinstaub produzieren gleich dazu....definitiv braucht man dazu keine CO2/CO2 Import/Plastik-Milliardenbelastungssteuern für die österr. Bürger zur Eigenmittelfinanzierung.

Antworten
notokey
3
9
Lesenswert?

Regt Euch alle nicht auf!

Und - liebe kleine Zeitung - warum wird auch noch darüber geschrieben? Es wird ja auch nicht voller Entsetzen darüber geschrieben, dass die steir. Behörden noch immer Unmengen an CO2 Ausstoss bei Industrieneuanlagen genehmigen. Wenn jeder so "entsetzt" über die Entwicklung ist, dann müsste man hier als erstes (weil "Großemittenten und Neuanlagen") den Riegel vorschieben und alternative Energie vorschreiben.
Wasserprobleme? Hallo, aufwachen!

Antworten