AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

NaturschutzhundeVier Spürnasen für den Vogelschutz

Greifvögel sind immer öfter das Ziel von Schuss- und Giftattacken. Zur besseren Aufklärung werden jetzt Hunde eingesetzt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Naturschutzhund Charlie © Birdlife/Marion Schindlauer
 

Sie heißen Charlie, Chilly, Grace und Olympia – und sie haben eine ganz besondere Aufgabe. Die Spürhunde der Vogelschutzorganisation „BirdLife“ sollen bei der Bekämpfung der illegalen Verfolgung geschützter Greifvögel helfen. Denn die menschlichen Angriffe – erst in der Vorwoche war ein niederösterreichischer Jäger von der Polizei als Tatverdächtiger ausgeforscht worden – stellen mittlerweile in Österreich ein massives Problem dar. „Die illegale Verfolgung ist hierzulande die mit Abstand häufigste dokumentierte Todesursache bei seltenen Arten wie Kaiseradler, Seeadler und Rotmilan“, betont Susanne Schreiner, Pressesprecherin von BirdLife Österreich.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren