AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Trieb in BeckenDreijähriges Kind beim Baden in Lustenau verunglückt

Das Kleinkind hatte sich in einem offensichtlich unbeobachteten Moment vom Kinderbecken zum Freischwimmerbecken begeben.

Dreijähriges Kind beim Baden in Lustenau verunglückt
Dreijähriges Kind beim Baden in Lustenau verunglückt © APA
 

Ein Badeunfall ist am Donnerstagabend für ein dreijähriges Kind im Parkbad Lustenau glimpflich ausgegangen. Das Kind trieb gegen 18.00 Uhr auf dem Bauch im Wasser liegend in einem Becken des Lustenauer Parkbads, informierte die Vorarlberger Polizei. Das Kind konnte rechtzeitig gerettet werden. Es habe nicht reanimiert werden müssen, wurde aber zur Kontrolle ins Krankenhaus Dornbirn gebracht.

Das Kleinkind hatte sich in einem offensichtlich unbeobachteten Moment vom Kinderbecken zum Freischwimmerbecken begeben. Der 37-jährige Vater bemerkte sein Fehlen und entdeckte das Kind gemeinsam mit einem 41-jährigen Badegast im Wasser. Der 41-Jährige zog es aus dem Becken und übergab es an den Bademeister, so die Polizei.

Erst am Sonntag musste ein dreijähriges Mädchen im Walgaubad Nenzing (Bezirk Bludenz) nach einem Badeunfall reanimiert werden. Die Dreijährige wurde ins Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht. Das Kind hatte sich gegen 18.30 Uhr ohne Aufsicht und Schwimmhilfen in den Kinderbereich des Schwimmbeckens begeben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.