AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Schwierige BergungGleitschirmpilot blieb in 20 Metern Höhe hängen

Einsatzkräfte fanden den 51-Jährigen nach rund einer Stunde Suche in Wald.

Sujetbild © AP
 

Ein Gleitschirmpilot ist am Sonntag in seinem Heimatbezirk Melk in rund 20 Metern Höhe in einem Baum hängengeblieben. Der 51-Jährige setzte selbst einen Notruf ab. Nach fast einstündiger Suche durch Polizei und Feuerwehr konnte der Niederösterreicher in einem unübersichtlichen Waldgebiet in Texingtal gefunden werden. Der Mann blieb unverletzt, teilte die Exekutive in einer Aussendung mit.

Der erfahrene Gleitschirmpilot war gegen 12.30 Uhr von der Plattform Rotte Plankenstein gestartet. Ein Viertelstunde später kam er laut Polizei aufgrund eines Fallwindes und eines Flugfehlers in Turbulenzen. Der Gleitschirm verfing sich in Buchenästen, der Pilot blieb mit seinem Gurtzeug hängen und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Die Einsatzkräfte brachten den Mann in Sicherheit.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren