AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ab 1. JuniKein Türkisch mehr bei Führerscheinprüfung

Türkisch war bisher die zweithäufigste Prüfungssprache. Weiterhin absolviert werden können die Prüfungen in Slowenisch und Kroatisch.

© APA
 

Ab Samstag können Führerscheinprüfungen in Österreich nicht mehr in türkischer Sprache absolviert werden. Sie können künftig nur noch in den Sprachen Deutsch, Englisch, Kroatisch und Slowenisch abgelegt werden. Ebenfalls ab Samstag gibt es für die Computer-Prüfung auch 1.908 neue Theoriefragen für die Klassen C, D, E und F.

Diese wurden nicht mehr ins Türkische übersetzt. Türkisch war bisher die zweithäufigste Prüfungssprache. Weiterhin absolviert werden können die Prüfungen in Slowenisch und Kroatisch. Im Staatsvertrag von 1955 wurde den slowenischen und kroatischen Minderheiten das Recht auf Verwendung ihrer Sprache zusätzlich zu Deutsch als Amtssprache eingeräumt.

Neue Theorie-Fragen

Die neuen Theorie-Fragen weisen laut dem Fachverband der Fahrschulen und des Allgemeinen Verkehrs in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) moderne Inhalte wie beispielsweise Assistenzsysteme, Toter Winkel und Ladungssicherung auf. Auch Fragen zu Vorgaben der EU-Führerschein-Richtlinie wie beispielsweise zu Ruhe- und Lenkzeiten, Transportvorschriften, Dokumente, Kraftstoffsysteme und elektrische Anlage, werden den Prüflingen künftig gestellt.

Kommentare (16)

Kommentieren
Christian Hubinger
7
5
Lesenswert?

Was hat Autofahren mit der Sprache

zu tun??? Dann darf die halbe West- und Südsteiermark nicht mehr antreten - die versteht auch niemand. Viel wichtiger wäre ein sozialer Intelligenztest - dann müssten zack, zack, zack 1/3 der Fsbesitzer ihren Schein abgeben?

Antworten
Andywolf
1
5
Lesenswert?

Zweierlei Maß

Also die Türkischsprachigen schützen wollen und im selben Moment eine Gruppe anderer Menschen diskreditieren.

Sowas ist wirklich ein Widerspruch in sich...

Außerdem sind Weststeirer der deutschen Sprache mächtig und manche türkische Zuwanderer die schon lange hier leben nicht, ich denke es ist nur gerecht wenn die Prüfung in der Amtssprache der Republik und des Weiteren in den Sprachen der Minderheiten die geschichtlich zu Österreich gehören das sollte wohl genug sein !

Antworten
Andywolf
0
1
Lesenswert?

Abgelegt werden kann*

Entschuldigung da ist mir ein Fetzerl entglitten

Antworten
Christian Hubinger
5
2
Lesenswert?

Das hat Hofer toll gemacht!

Ironie off!. Der lebensrettende Abbiegeassistent für Lkws interessiert den Bläuling allerdings nicht.

Antworten
Estarte
2
34
Lesenswert?

Kein Problem !?

Da die Türken sehr gut Deutsch sprechen, und die Kinder schon zweisprachig aufwachsen und VOR der Schule schon Deutsch lernen,sowie zahlreiche Deutschkurse für Erwachsene angeboten werden, siehe ich kein großes Problem.

Antworten
schteirischprovessa
3
2
Lesenswert?

Du hast eine Ahnung!

Bei den großen Wiener Bäckern arbeiten haufenweise Türken, die zwar kaum ein Wort Deutsch sprechen. Die kommen mit 16 Jahren aus Anatolien, nach den die Eltern Jahrzehnte da arbeiten, funktioniert das.

Antworten
crawler
4
32
Lesenswert?

Man kann es ja einmal probieren

in der Türkei die Führerscheinprüfung auf deutsch abzulegen. Wenn es gelingen sollte was würde mir das bringen wenn ich der türkischen Sprache in Wort und Schrift nicht mächtig bin? Wie werde ich mich verantworten wenn ich mich auf Grund der fehlenden Sprachkenntnisse falsch im Strassenverkehr verhalte? Es wäre möglich zu beantragen dass die Verkehrsreichen auch in deutscher Sprache aufgestellt werden. Wären die auch so tolerant meinen Wünschen zu folgen?

Antworten
X22
7
3
Lesenswert?

Dumm würde ich meinen

Zur ersten Frage, ja es ist in der Türkei möglich sie in Deutsch abzulegen, mit Beiziehung eines Dolmetschers. (Google hilft auch denen, die die Weisheit aus dem Hosensackl ziehen)
Und dumm ist es zu meinen, dass man nur auf Grund der fehlenden Sprachkenntnis sich nicht richtig im Strassenverkehr verhalten könnte.
Tja und die Verkehrs "r"eichen, die Bildchen auf eckigen bzw. runden Schildern werden mit einer fremden Sprache sicher nicht erkennbar sein, besonders dann, wenn man sich vorher damit befasst hat, für was schreibst über Führerscheinprüfungen wennst nicht voraussetzt, dass sich die Personen die es betreffen kann, sich nicht mit der Materie auseinander setzen.
Für mich eine der ärmlichsten Kommentare, weit weg vom Thema, dafür ein klischeehaftes Verhalten das nur auf eines abzielt.

Antworten
Christian Hubinger
6
3
Lesenswert?

Wie tief müssen wir noch sinken,

wenn wir uns mit den Vorschriften in der Türkei vergleichen müssen??? Nur weil in anderen Ländern intolerante Gesetze herrschen müssen wir uns gleich verhalten? Sind wir nicht besser? Scheinbar nicht...

Antworten
Irgendeiner
40
9
Lesenswert?

Ja, auch so eine Intelligenzleistung,ich mein so

eine Führerscheinprüfung ist ja mitnichten dazu da daß der Prüfling später nicht auf dem Asphalt fuhrwerkt wie die meisten Einheimischen,sondern dient allein der Überprüfung der Befähigung zum Sprechen der deutschen Sprache die die meisten Bodenständigen halt auch nicht haben.Ich finde, wir sollten,wir haben ja wenige Kinder Nippons hier,das Konzept der bildungstechnischen Nutzung von Sachprüfung ausweiten und die Führerscheinprüfung hier grundsätzlich schriftlich in Hiragana abhalten,für alle,die Straßen wären in kurzer Zeit viel sicherer.Und Verträge dürfen ausschließlich in Altgriechisch abgefaßt werden denn dann wissen irgendwann doch ein paar daß "Idiot" von dort kommt und sowas wie "unmündiger Bürger" bedeutet und können das passende Wort finden wenn sie sich im Spiegel sehen.Jubelt über diese Kulturleistung von Sprengi und Plumpsti aber erwartet nicht, daß Euch Erwachsene ernst nehmen,liebe Mitbürger, sie werden es nicht mehr tun.

Antworten
Irgendeiner
19
2
Lesenswert?

Addendum:Tja,

だんだんムカついてきた.

Antworten
ego57
6
6
Lesenswert?

Mhm

私はあなたを理解します、私は同じように感じます... Also, nicht den Kopf schütteln, - いつも笑っているだけ)!

Antworten
Irgendeiner
16
2
Lesenswert?

Naja letzteres tue ich ohnehin, aber als Geisha

bist für mich wahrscheinlich zu männlich,man tut ebendies.

Antworten
ego57
2
5
Lesenswert?

Pech für dich

ich bin so weiblich wie es nur geht - von Geburt an, also weiter:
いつも笑っているだけ)....

Antworten
Irgendeiner
8
1
Lesenswert?

Wow, das ist dann wohl die letzte Liebeserklärung in meinen langen Leben,

aber doch verfehlt,Du solltest Dir was jüngeres suchen,so hundertjährige runzelige Lederapferln sind schon reif für die Halde,außerdem,ehrlich, war ich schon jung schwierig und jetzt bin ich unmöglich,ist so wie bei manchen amerikanischen Gruppen von Ureinwohnern wo betagte Männer abschließen und ihre letzten Wege allein gehen,bis zum Ende,alles wohlversorgt und der Berg wartet.Aber danke, daß Du mir nicht über die Straße helfen wolltest,man lacht.

Antworten
ego57
0
0
Lesenswert?

Also,

das kann und will ich so nicht stehen lassen: auch wenn es dir jetzt das Herz bricht, - Liebeserklärung war das definitiv keine!
Ich lese gern die Kommentare - da bist du ja oft und ausgiebig vertreten :) - und bilde mir meine Meinung darüber. Deine bringen mich manchmal zum Lachen, manchmal zum Schmunzeln, aber auch ein Kopfschütteln bleibt nicht aus.... im Allgemeinen sind unsere Ansichten aber gar nicht sooo verschieden.
Und zu guter Letzt: auch so manch ein schrumpeliger Lederapfel hat sich eine runzelige Ilzer Rose (ich spreche nicht von mir!) verdient, - wünsch dir noch viel Spaß!

Antworten