AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Tragischer UnfallSohn fällte Tanne und traf seinen Vater: Tot

Der 39-Jährige merkte erst, dass sein Vater unter der Tanne lag, als er den Baum zu Entasten begann.

Der Baum traf den 76-Jährigen
Der Baum traf den 76-Jährigen © APA (Sujetfoto)
 

Ein 76-jähriger Mann ist am Freitagvormittag bei Holzarbeiten in Hohenweiler (Bezirk Bregenz) tödlich verunglückt. Der Mann wollte mit seinem 39-jährigen Sohn gegen 11 Uhr eine Tanne fällen. Dabei wurde er von dem niederstürzenden Baum erfasst. Die Rettungskräfte konnten nur mehr den Tod des 76-Jährigen feststellen, informierte die Vorarlberger Polizei.

Der Pensionist hatte die etwa 35 Meter lange Tanne am Waldrand mittels der Seilwinde eines Traktors gesichert, während der Sohn den Baum mit der Motorsäge fällte. Während des Fallens verhakte sich die Tanne in einem anderen Baum. Der 39-Jährige nahm laut Polizei daraufhin Sichtkontakt zu seinem Vater auf und bedeutete ihm, er solle beim Traktor stehen bleiben, weil er nachsägen müsse.

Der Baum ging schließlich zu Boden und der 39-Jährige begann mit dem Entasten. Als der Sohn sich bis zur Baumspitze vorgearbeitet hatte, stellte er fest, dass sein Vater unter den Ästen am Boden lag. Für den 76-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.