AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

BetretungsverbotEhefrau mit Umbringen bedroht

Der Senior war mit seiner 70-jährigen Frau in Streit geraten, weil er arme Nachbarn mit finanziellen Zuwendungen bedacht hatte. Ihr war das offensichtlich gegen den Strich gegangen.

© Kanizaj
 

Weil er offenbar seine Frau bedrohte, hat die Polizei am Sonntagnachmittag in Wien-Floridsdorf ein Betretungsverbot über einen bereits 76-jährigen Mann verhängt. Laut Polizeisprecher Harald Sörös war der Senior mit seiner 70-jährigen Frau in Streit geraten, weil er arme Nachbarn mit finanziellen Zuwendungen bedacht hatte. Ihr war das offensichtlich gegen den Strich gegangen.

Im Zuge der Auseinandersetzung in einer Wohnung unweit der Leopoldauer Straße soll der Pensionist die Frau mit dem Umbringen bedroht haben. Außerdem gab sie an, dass ihr Mann womöglich aus dem vierten Stock springen werde. Deshalb rückte auch die Berufsfeuerwehr an und baute ein Sprungkissen auf. Der Einsatz verlief dann aber friktionsfrei: Als Beamte die Wohnung betraten, verhielt sich der 76-Jährige ruhig. Er meinte nur, seine Frau spreche dem Alkohol zu oft und zu ausführlich zu. Die Exekutive hatte aber keinerlei Anhaltspunkte dafür, dass bei dem Streit Alkohol im Spiel war. Der Senior wurde wegen gefährlicher Drohung und schwerer Nötigung angezeigt und mit dem Betretungsverbot belegt.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren