Schönbrunner Elefant Shaka übersiedelt nach England

Der Elefantenbulle Shaka aus dem Tiergarten Schönbrunn hat am Mittwoch in einem Container die Reise nach England angetreten. Der vier Tonnen schwere "Passagier" wird künftig in der Noah's Ark Zoo Farm in der Nähe von Bristol leben.

Kommentare (1)

Kommentieren
rubrub
0
1
Lesenswert?

Stress beim Transport

Die Engländer bekommen einen Elefanten aus Wien und die Wiener einen Panda aus China. Ob den Tieren solch lange Reisen gut tun?

Antworten