Wien, 1999: Michael Woditschka ist jung und gern unter Menschen. Der damals 19-Jährige arbeitet in einer Disco als Kellner. „Da war man halt irgendwie der Superheld“, erinnert sich der heute 45-Jährige zurück. Woditschka war das, was alle Menschen in diesem Alter sind: Neugierig auf das, was das Leben noch so bereithält. Doch es braucht nur eine Nacht und der bisher unbescholtene Mann findet sich auf der Anklagebank wieder.