AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach Visitation in GurkWie weiter? Die nächsten Schritte muss der Vatikan setzen.

Die Visitation der Diözese Gurk in Klagenfurt ist abgeschlossen, der Bericht ist auf dem Weg nach Rom. Ob ein Neubeginn möglich wird, hängt davon ab, wie der Vatikan reagiert.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
PK ERZDIOeZESE SALZBURG 'ABSCHLUSS DER APOSTOLISCHEN VISITATION IN DER DIOeZESE GURK-KLAGENFURT': LACKNER
© APA/BARBARA GINDL
 

Es gehört zu den schwierigeren Aufgaben, einen Bericht vorzustellen, dessen Inhalt man nicht preisgeben darf. Der Salzburger Erzbischof Franz Lackner und sein Vorarlberger Kollege Benno Elbs haben sich gemeinsam mit ihrem Team der Aufgabe mit Anstand entledigt. Sie haben Umrisse ihrer Analyse der Jahre 2008 bis 2018 erkennen lassen, ohne doch jene Menschen, die unter der Zusicherung von Anonymität ausgesagt haben, in Verlegenheit zu bringen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

gerbur
1
2
Lesenswert?

Auch der Staat sollte Konsequenzen ziehen!

Das Konkordat gehört aufgelöst, dieser Verein verdient keine derart hochprivilegierte Stellung in unserem Staat! Jeder andere Verein mit diesem kriminellen Verhalten (Steuerbetrug, Kindesmißbrauch) wäre schon lange von der Behörde aufgelöst worden.

Antworten