Von Mensch zu MenschWenn ein Kanzlerkandidat von Versuchskaninchen redet, muss sich über Verunsicherung keiner wundern

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Carina Kerschbaumer
Carina Kerschbaumer © Kleine Zeitung
 

Wie viele werden diese Woche das Volksbegehren „Meine Gesundheit, mein Recht! Impfpflicht Nein“ unterschreiben? Und wie viele das Konkurrenz-Volksbegehren „Impfpflicht Ja bei Überlastung der Spitäler“? Zu befürchten, dass beide nur eines bewirken: dass sich jeder noch mehr in seinem Schützengraben vergräbt. Wie gerade die Freiheitlichen, die sich nun rechtfertigen müssen, wenn sie sich impfen ließen. Und sich nach der ungewollten Veröffentlichung ihres Impfstatus als „Opfer des indirekten Impfzwangs“ bedauern lassen. Oder wie Wiens FP-Chef auf die Frage, ob er geimpft ist, erklärt, am „Impfstriptease“ nicht teilzunehmen. Warum er darüber schweigt? Weil sein Parteichef gegen die „penetrante Impfpropaganda der Regierung“ wütet?

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

dude
1
2
Lesenswert?

In einem Punkt hat Herr Scholz völlig recht:

Wir waren und wir sind "Versuchskaninchen". Nicht recht hat er damit, dass dieser Versuch bereits abgeschlossen ist. Ca. die Hälfte der Menschheit ist bereits zweifach geimpft, und dies innerhalb von ca 9 Monaten. Bis jetzt ist noch nichts Gravierendes passiert. Wahrscheinlich wird die Impfung sicher sein. Wahrscheinlich wird die Impfung sogar sehr sicher sein. Ob sie langfristig sicher ist, kann die Wissenschaft zwar hochrechnen und in Modellen simulieren, aber wissen tut sie es erst langfristig.

Es war eine grossartige Leistung der Wissenschaft, dass sie derart schnell einen Impfstoff entwickelt hat, der sehr, sehr viele Leben von älteren und vorerkrankten Menschen gerettet hat! Noch besser wäre es, wenn die Risikopatienten zu 100% durchgeimpft wären!

Die weniger gefährdeten Personengruppen und insb. die gesunden Jugendlichen und kleinen Kinder sollten aber keinesfalls zur Impfung gezwungen werden, nicht einmal genötigt oder gedrängt!

voit60
3
2
Lesenswert?

Wo besteht hier die Verunsicherung?

Sollte wohl eher ein Turbo für Impfgegner sein, wenn sie sehen, dass durch die Impfung nichts Negatives passiert.

VH7F
9
5
Lesenswert?

Hat er nicht Recht?

Die größte Phase 3 Studie aller Zeiten?

GanzObjektivGesehen
2
6
Lesenswert?

Und an wem würden sie Medikamente gerne testen....

......bevor sie zugelassen werden? Raus mit der Sprache. Praktisch alle bisher Geimpften haben an dieser “Studie” freiwillig mitgemacht. Zum Wohle anderer.

Also nein, er hat nicht recht.

dude
0
3
Lesenswert?

Natürlich an Menschen, GanzObjektiv...

... aber nicht an der gesamten Menschheit gleichzeitig!
Aber wie ich schon weiter oben geschrieben habe:
Wahrscheinlich wird die Impfung sicher sein! Wissen tun wir es in ein paar Jahren.

STEG
0
1
Lesenswert?

6 Milliarden

IMPFUNGEN WURDEN VERABREICHT!!!

STEG
3
11
Lesenswert?

Genau genommen

sind wir alle Versuchskaninchen, wenn wir die neuesten Therapien bei Ärzten und in Krankenhäusern erhalten. GILT auch für Medikamente, Kosmetika, Technik etc. Keiner will nach alten Standards behandelt werden oder veraltete Geräte kaufen. Obwohl alles jahrelang erprobt, oder???

RonaldMessics
2
3
Lesenswert?

ie und wir alle sind immer ....

...in ihrem Sinne immer und laufend Versuchskaninchen.
Sie rauchen? Dann sind sie ein Versuchskaninchen der Tabakindustrie
Sie trinken, dann sind sie ein Versuchskaninchen für die Alkoholerzeuger
Sie steigen in ein Flugzeug, dann sind sie ein Versuchskaninchen der Techniker für diesen einen Flug
Sie leben in einer Stadt und müssen entlang einer stark frequentierten Straße gehen, dann sind sie ein Versuchskaninchen von Technik und Verhalten der Fahrzeuglenker, im Besonderen durch Einatmen der Abgase
Sie haben Krebs, dann sind sie ein Versuchskaninchen der Pharmaindustrie
Sie haben einen Herzinfarkt, dann sind sie ein Versuchskaninchen der medizinischen Methoden
Sie .................................usw

Der Mensch ist in der von uns geschaffenen Gegenwart durch Abhängigkeiten immer in der Situation anderen zu Vertrauen. Ist so.

Nun gibt es in der Politik einen Fetzendepperten*, der Misstrauen sät. Demokratisch okay, aber völlig irreal im Sinne unserer Situation in der Gegenwart.

*frei nach Beate Meinl-Reisinger

RonaldMessics
1
5
Lesenswert?

Sie und wir alle sind immer ....

...in ihrem Sinne.
Sie rauchen? Dann sind sie ein Versuchskaninchen der Tabakindustrie
Sie trinken, dann sind sie ein Versuchskaninchen für die Alkoholerzeuger
Sie steigen in ein Flugzeug, dann sind sie ein Versuchskaninchen der Techniker für diesen einen Flug
Sie leben in einer Stadt und müssen entlang einer stark frequentierten Straße gehen, dann sind sie ein Versuchskaninchen von Technik und Verhalten der Fahrzeuglenker, im Besonderen durch Einatmen der Abgase
Sie haben Krebs, dann sind sie ein Versuchskaninchen der Pharmaindustrie
Sie haben einen Herzinfarkt, dann sind sie ein Versuchskaninchen der medizinischen Methoden
Sie .................................usw

Der Mensch ist in der von uns geschaffenen Gegenwart durch Abhängigkeiten immer in der Situation anderen zu Vertrauen. Ist so.

Nun gibt es in der Politik einen Fetzendepperten*, der Misstrauen sät. Demokratisch okay, aber völlig irreal im Sinne unserer Situation in der Gegenwart.

*frei nach Beate Meinl-Reisinger