Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

MorgenpostSenkung der Mehrwertsteuer darf auf keinen Fall zu "mehr wird's teurer" verleiten

Der tägliche Morgenpost-Kommentar aus der Chefredaktion.

© 
 

Geschätzte Leserin, geschätzter Leser!

Kommentare (1)

Kommentieren
melahide
1
0
Lesenswert?

Diese

"Pauschalsenkungen" sind niemals zielgerichtet. Von der Senkung der Lohnsteuer profitieren die, die e entweder etwas oder viel haben. Von der Senkung der Umsatzsteuer profitieren jene, die mehr Umsatz machen. Ob wir da jetzt McDonalds, Starbucks usw. "retten" müssen... lustig wird es dann, wenn die Maßnahme ausläuft. Dann kann die Wirtschaftskammer sagen, sie möchten eine dauerhafte Senkung. Sonst müssen sie die höhere Umsatzsteuer auf die Preise aufschlagen ...

Leider geht das neoliberale Hirn nicht aus den alten Denkmustern. Jene die noch Arbeit haben, müssten MASSIV entlastet werden. Jene die Vermögen und Kapital haben, müssten dies kompensieren. Denn der "kleine" Mensch gibt sein Geld meistens aus ... nur so gibt es nachhaltigen Wachstum für die Wirtschaft oder Umsätze ...davon sind wir weit entfernt. Maximal 350 Euro im Jahr ist keine massive Entlastung. 350 Euro im Monat wären es :)