AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Frauenärzte-MangelDie unerwünschte Wirkung, dass Frauen gar nicht mehr zum Arzt gehen, gehört unterbunden

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
 

Eine Nutzerin auf Facebook versteht nicht, warum es so ein großes Problem ist, wenn es wie in der westlichen Obersteiermark nur einen Kassenarzt für gut 50.000 Frauen gibt. „Ich gehe ausschließlich zum Privatgynäkologen...ist euch eure Gesundheit keine paar Euros wert?“, fragt sie in die Runde, um ein bisschen später zu erwähnen, dass sie ein Haus, zwei Autos, Pferde und Hunde besitzt.
Tja, leider geht’s nicht jeder Dame so. Aber tatsächlich wird das Problem übertüncht, weil es sich viele Frauen bewusst leisten, mit
intimsten Angelegenheiten zum Wahlarzt zu gehen. Die teilweise GKK-Rückerstattung genügt ihnen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

schulzebaue
0
0
Lesenswert?

Da

Ist ja ein System dahinter.

Jede nicht besetzte Kassenstelle spart den Krankenkassen Geld.

Antworten