AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Zukünftige Ex-RoyalsEin Abschiedskonzert und Standing Ovations für Meghan und Harry

Es war einer ihrer letzten Auftritte als "Working Royals": Bei einem Konzert in der Londoner Royal Albert Hall sind Meghan und Harry mit Standing Ovations begrüßt worden.

Besuch bei bester Laune: Maghan und Harry bei den Royal Marines © APA
 

Er in feuerroter Uniform, sie im farblich abgestimmten Kleid: großer Auftritt für Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einem Auftritt in der Royal Albert Hall in London. Der Anlass: ein Konzert der Royal Marines, als deren "Captain General" und Schutzherr der ehemalige Soldat Harry fungiert.

Beim traditionsreichen Mountbatten Festival of Music gab es für die beiden stehende Ovationen, als sie in der königlichen Loge Platz nahmen - eine starke Sympathiekundgebung für das Ehepaar, dass mit 31. März alle seine Aufgaben im Dienst der britischen Königsfamilie abgibt, um künftig ein unabhängiges Leben zu führen.

Entspannt plauderten und scherzten Meg und Harry mit den uniformierten Musikern, die bei dem Charity-Konzert auftraten. Vielleicht auch ein Zeichen für die bereits einsetzende Entspannung. Weitab vom Rampenlicht - und den oft gnadenlosen Kommentaren der britischen Boulevardpresse - wollen Meghan und Harry mit ihrem Sohn Archie ab dem 1. April ein ruhiges Leben in Kanada führen. 

APA
Auch farblich harmonisch: Meghan und Harry hatten Uniform und Kleid farblich aufeinander abgestimmt © APA

Vorher aber warten noch etliche Termine: Auf ihrer Abschiedstournee hat Harry gemeinsam mit dem vielfachen britischen Formel-1-Weltmeister ein Motorsport-Museum eröffnet, am Montag gibt es noch einen gemeinsamen Gottesdienst mit der königlichen Familie in der Westminster-Abtei. Am Donnerstag absolvierte Meghan auch einen geheimen Besuch im National Theatre in London. Die ehemalige Schauspielerin und Schirmherrin des Theaters  ließ sich dort neueste Entwicklungen im Bereich der Virtual-Reality-Technologie zeigen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.