Oranjes auf UrlaubLech empfing die Königsfamilie bei klirrender Kälte

Beim offiziellen Fototermin hatte es minus 21 Grad Celsius im Nobelskiort. Die Oranjes verbringen seit 1959 ihren Winterurlaub jedes Jahr am Arlberg.

FOTOTERMIN MIT DER HOLLAeNDISCHEN KOeNIGSFAMILIE IN LECH
Klirrende Kälte, dafür ein perfektes Panorama © APA/DIETMAR STIPLOVSEK
 

Bei klirrender Kälte hat am Montag der traditionelle Winterurlaub der niederländischen Königsfamilie in Lech am Arlberg begonnen. Minus 21 Grad Celsius zeigte das Thermometer im Nobelskiort, der alljährliche Fototermin - diesmal bei der Bergstation des Rüfikopfs (2.350 Meter) - fiel deshalb relativ kurz aus. Die Laune ließen sich das Königspaar und ihre drei Kinder aber nicht verderben.

Auf das Ski-Outfit hatte die royale Familie diesmal ganz verzichtet, die ersten Schwünge werden König Willem-Alexander, seine Frau Königin Maxima und die drei Töchter Catharina-Amalia (13), Alexia (12), Ariane (10) wohl erst bei angenehmeren Temperaturen ziehen. Auch die Mützen nahmen die fünf Royals verständlicherweise nur kurz für die Fotografen ab. Vor den Kameras zeigte sich die Familie aber fröhlich wie immer, zumindest der strahlende Sonnenschein tröstete sie über die frierenden Nasen und Ohren hinweg.

Oranjes auf Urlaub: Royales Dreimäderlhaus in Lech

Auf zum Fototermin! Willem-Alexander weilt in diesem Jahr bereits zum fünften Mal als König in Lech. 

AP

Das Interesse an dem Auftritt der niederländischen Königsfamilie war heuer noch größer als in den vergangenen Jahren.

AP

Laut Angaben von Lech Zürs Tourismus hatten sich über 60 österreichische und internationale Bildjournalisten akkreditiert. Im vergangenen Jahr zählte man rund 40 Akkreditierungen.

AP

Seit 1959 nächtigt die königliche Familie jedes Jahr etwa zwei Wochen lang im renommierten Hotel "Post".

AP

Am Beginn des Winterurlaubs steht immer der Fototermin, der heuer auf der Bergstation des Rüfikopfs (2.350 Meter) bei Minus 21 Grad Celsius frostig ausfiel.

AP

Die Laune ließen sich das Königspaar und ihre drei Kinder aber nicht verderben.

AP

Mit dabei, wie jedes Jahr: Die Töchter Catharina-Amalia (13), Alexia (12) und Ariane (10).

AP

Mehr Bilder von den Royals...

AP
AP
AP
AP
AP
AP
AP
1/14

Keinerlei Anzeichen gab es dafür, ob Prinzessin Ariane bereits wieder auf den Skiern stehen kann. Die Zehnjährige hatte sich am 11. Februar das linke Handgelenk gebrochen. Ob sie am Montag noch einen Gips trug, war nicht zu erkennen. Ihr behandelnder Arzt ging Mitte Februar aber davon aus, dass die jüngste Tochter der Oranjes ihren Winterurlaub wie gewohnt werde genießen können.

Großes Interesse am Fototermin

Das Interesse an dem Auftritt der niederländischen Königsfamilie war heuer noch größer als in den vergangenen Jahren. Laut Angaben von Lech Zürs Tourismus hatten sich über 60 österreichische und internationale Bildjournalisten akkreditiert. Im vergangenen Jahr zählte man rund 40 Akkreditierungen.

 

Royals zitterten bei minus 21 Grad

Willem-Alexander weilt in diesem Jahr bereits zum fünften Mal als König in Lech. Seinen Winterurlaub hat der heute 50-Jährige bereits seit seiner Kindheit jedes Jahr in dem Vorarlberger Wintersportort verbracht. Seit 1959 nächtigt die königliche Familie jedes Jahr etwa zwei Wochen lang im renommierten Hotel "Post". Ob weitere Familienmitglieder in diesem Jahr ihre Ferien in Lech verbringen, war vorerst nicht bekannt. Meist war auch die frühere Königin Beatrix, die erst vor Kurzem ihren 80er feierte, mit dabei. Hier noch einige Fotos aus ihrem Leben:

Beatrix: Das Leben einer Königin in Bildern

Die ehemalige Monarchin blickt auf eine lange Amtszeit zurück: Nachdem ihre Mutter abgedankt hatte, wurde Beatrix am 30. April 1980 Königin der Niederlande.

(c) EPA (CAPITAL PHOTOS)

Prinzessin Beatrix Wilhelmina Armgard von Oranien-Nassau ist die älteste von vier Töchtern von Königin Juliana und ihres Gemahls Prinz Bernhard zur Lippe-Biesterfeld.

(c) EPA (ANP)

Königin Juliane mit Beatrix (links) und ihrer Schwester (Irene). Später wurden noch zwei Töchter geboren: Margriet und Christina.

(c) AP

Nach der Besetzung der Niederlande durch die Wehrmacht im Mai 1940 floh die königliche Familie unter strengster Geheimhaltung nach Großbritannien und dann weiter nach Kanada. 1945 kehrten sie wieder zurück.

(c) EPA (BENELUX PRESS)

Nach ihrer Rückkehr in die Niederlande 1945 setzte sie ihre Schulausbildung fort.

(c) EPA (ANP)

Am 31. Januar 1956 feierte Prinzessin Beatrix ihren 18. Geburtstag und von diesem Tag an trat sie als offizielle Thronfolgerin in den Staatsrat ein.

(c) EPA (RIJKSVOORLICHTINGSDIENST)

Ein Foto aus dem Jahr 1963.

(c) EPA (ANP)

Am 10. März 1966 heiratete Beatrix den deutschen Diplomaten Claus von Amsberg.

(c) EPA (ANP FILES)

Anfangs gab es Widerstand gegen ihre Hochzeit, da angesichts einer feindseligen Stimmung gegen das ehemalige Besatzerland viele den Deutschen ablehnten. Dies legte sich allerdings und Claus wurde mit der Zeit eines der populärsten Mitglieder der niederländischen Königsfamilie.

(c) AP

Im Jahr 1980 wurde sie Königin der Niederlande.

(c) AP

Ihr erster Sohn und späterer Thronfolger Willem-Alexander erblickte 1967 das Licht der Welt. Johan Friso wurde 1968 geboren (er verstarb 2013), Constantijn 1969.

(c) AP

Die junge Familie beim Urlaub in Italien.

(c) AP (MARIO TORRISI)

Das offizielle Porträt des Königspaares aus dem Jahr 1980. 2002 starb Prinz Claus nach langem Parkinson-Leiden. 

(c) EPA (MAX KOOT)

Seit 1959 halten die Oranjes der Wintersportgemeinde Lech die Treue - die königliche Familie auf einem Foto im Jahr 1981.

(c) dapd (NFP)

2013 musste die Familie einen Schicksalsschlag hinnehmen: Beatrix' Sohn Friso, nachdem er in Lech unter eine Lawine gekommen war. Er hinterließ seine Frau Mabel und zwei Töchter. Die Witwe lebt mittlerweile mit den Töchtern in London.

APA/ROBERT PARIGGER

Die royale Familie kehrt jedoch jedes Jahr wieder nach Lech in den Skiurlaub zurück.

APA/AFP/PIERRE TEYSSOT

Drei Tage vor ihrem 75. Geburtstag teilte die damalige Königin Beatrix in einer kurzen Ansprache mit, dass sie am 30. April 2013, dem Koninginnedag, zugunsten ihres Sohnes Willem-Alexander abdanken werde.

EPA

Beatrix zwischen dem neuen Königspaar Willem-Alexander und Maxima.

AP

Nachdem Beatrix ihr Amt als Königin abgelegt hatte, wurde sie wieder Prinzessin und genießt seitdem ihren Ruhestand.

(c) APA/EPA/Jerry Lampen (Jerry Lampen)

Mehr Bilder aus ihrem ereignisreichen Leben...

(c) AP
(c) EPA (Mulder/Hoff)
(c) AP (Toussaint Kluiters)
(c) EPA (ROBIN UTRECHT)
(c) AP (Peter Dejong)
(c) EPA (ROBIN UTRECHT)
(c) EPA (LEX VAN LIESHOUT)
(c) EPA (VINCENT JANNINK)
(c) EPA (ROBIN UTRECHT)
(c) AP (ROBIN UTRECHT)
(c) EPA (Robin Utrecht)
(c) AP (FRED ERNST)
(c) AP (JEROEN VAN DER MEYDE)
(c) AP (KOEN VAN WEEL)
(c) EPA (Mathis Dietmar)
(c) AP (KERSTIN JOENSSON)
(c) APA/EPA/ROBIN VAN LONKHUIJSEN (ROBIN VAN LONKHUIJSEN)
(c) EPA (Marcel Antonisse)
(c) AP (FRED ERNST)
(c) EPA (Raymond Rutting)
(c) EPA (Marcel Antonisse)
(c) EPA (Marcel Antonisse/Pool)
(c) EPA (Moma/Dietmar Mathis)
(c) EPA (Robin Utrecht)
(c) AP (DUSAN VRANIC)
1/44

 

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Ichweissetwas
1
3
Lesenswert?

Bewegung schadet den drei Mädels nicht,

die brauchen sie dringend, denn zu Hause bestimmt nur die Hofetikette.....

Antworten