Er wird Drachenprinz genannt und ist der ältere Sohn von Bhutans König Jigme (41): Am 5. Februar ist Jigme Namgyel Wangchuck sechs Jahre alt geworden und aus diesem Grund hat das beliebte Königshaus ein neues Foto des Kronprinzen auf Instagram geteilt. Es zeigt ihn in einem buddhistischen Kloster, das er im Dezember mit seiner Mutter, Königin Jetsun (31), besucht hat. Das Königspaar, das außerdem noch einen 2020 geborenen Sohn hat, ist bei den rund 770.000 Einwohnern Bhutans sehr beliebt und häufig im ganzen Land unterwegs.

01-02-2022 Bhutan His Royal Highness Gyalsey Jigme Namgyel, taken during a visit to the Trongsa Dzong last year. His Roy
Das neue Foto des Kronprinzen
© imago images/PPE

König Jigme hat in den USA und an der britischen Oxford Universität studiert und bemüht sich seit seiner Krönung im Jahr 2006 um die Demokratisierung des wenig entwickelten Landes, das stark vom Tourismus abhängig ist. Zuletzt wurden aber aufgrund von Corona die Grenzen für Ausländer praktisch geschlossen. Diese Entscheidung steht durchaus im Einklang mit der Philosophie des Königreichs, wonach das Wohlbefinden des Volkes wichtiger ist als Wirtschaftswachstum und wo es ein sogenanntes Bruttoglücksprodukt gibt.

Das Königspaar jedenfalls gilt als glücklich, hat doch König Jigme für seine Frau – sie hat übrigens in London unter anderem Internationale Beziehungen studiert – auf die in Bhutan durchaus übliche Polygamie verzichtet.