Britney Jubel vor dem Gericht

Riesenjubel, heiße Tränen: Fans und Unterstützerinnen von Pop-Star Britney Spears machen Straßen-Party, weil ihr Idol nach Jahren der Vormundschaft nun wieder selbst über ihr Leben entscheiden kann.

Die "Free Britney"-Bewegung hat Grund zum Feiern: Britney Spears' langjährige Vormundschaft ist aufgehoben.

AP

Mit sofortiger Wirkung setzte die Richterin
alle Auflagen zur Kontrolle der Finanzen und der persönlichen
Belange von Spears aus.

AP

Nach 13 Jahren unter Vormundschaft hat die Sängerin ihre
Freiheit zurückerhalten.

APA

13 Jahre unterstützten die Fans ihr Idol in ihrem Kampf. Nun rieselte rosa Konfetti.

APA

Jede Menge rosa Jubel vor dem Gerichtsgebäude in Los Angeles.

AP

Nicht nur für Britney Spears selbst war das "der beste Tag aller Zeiten" - Jubel ohne Ende.

AP

Manchen kamen da gar die Freudentränen.

AP

Nach einer Dokumentation der "New York Times" soll Spears unter der Vormundschaft ihres Vaters jahrelang massiv überwacht worden sein.

AP

Auch Spears' Anwalt Mathew Rosengart (links) wurde gefeiert. Er sprach vor dem Gerichtsgebäude von einem "monumentalen Tag". Ab sofort sei die Sängerin eine freie und unabhängige Frau. 

AP

Bereits Ende September war  Spears' Vater als Vormund der Sängerin abgesetzt worden. Doch die Vormundschaft blieb vorerst in Kraft.

APA

Nun ist Britney wieder für sich selbst verantwortlich. Kolleginnen wie Dionne Warwick und Cyndi Lauper gratulierten bereits.

Chris Pizzello/Invision/AP
1/11
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!