New YorkMet-Gala: Anna Wintour setzt nun auch auf Influencer

Nach einer virusbedingten Pause findet die legendäre Met-Gala Montagnacht wieder in New York statt. Drin ist, wer in ist und Gastgeberin Anna Wintour setzt nicht mehr nur auf Stars, sondern auch auf Influencer – das war nicht immer so.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Lady Gaga hatte bei der letzten Met-Gala gleich mehrere große Auftritte
Lady Gaga hatte bei der letzten Met-Gala gleich mehrere große Auftritte © Charles Sykes/Invision/AP (Charles Sykes)
 

Wie gut, dass Anna Wintour, allmächtige Chefin der US-Vogue und Fixgröße des Condé-Nast-Verlags, nach außen hin die Aura von Fort Knox verströmt: Unerschütterlich und unterkühlt wie eine Steinmauer. Demnach gerät sie ob der Erwartungen vermutlich nicht ins Schwitzen, wenn die diesjährige Met-Gala morgen Abend DAS Ereignis des Jahres werden dürfte. Schon zu normalen Zeiten ist die Starparade in ausgefallener Mode ein Hingucker der Extraklasse – in der gleichen Liga spielt sonst nur die Oscarverleihung. Doch nachdem die Pandemie vor allem auch New York in seinen Grundfesten erschüttert hat, darf die Gala, die im Vorjahr abgesagt und heuer vom Mai in den September verschoben wurde, als gesellschaftliche Phönix-aus-der-Asche-Performance gesehen werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!