Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kinder gehen vorDrew Barrymore will keine Filme mehr drehen

Die US-Schauspielerin Drew Barrymore (46) will in der nächsten Zeit keine Filmprojekte mehr annehmen: "Ich möchte nicht am Set sein und das Kindermädchen fragen müssen, wie es den Kindern geht."

Drew Barrymore (46) will bei ihren Kindern sein
Drew Barrymore (46) will bei ihren Kindern sein © (c) APA/EPA/JOERG CARSTENSEN (JOERG CARSTENSEN)
 

Die US-Schauspielerin Drew Barrymore ("Drei Engel für Charlie") will keine Filme mehr drehen - zumindest vorerst. "Im Moment möchte ich nicht an einem Filmset sein", so die 46-Jährige in der SiriusXM-Sendung "Radio Andy". Der Grund dafür seien ihre Kinder: "Das könnte sich aber ändern, wenn meine Kinder älter sind." Mit ihrem Exmann Will Kopelman hat Barrymore zwei Töchter, Olive (8) und Frankie (6).

Barrymore sei es als Mutter wichtig, ihre Töchter selbst großzuziehen: "Ich möchte nicht am Set sein und das Kindermädchen fragen müssen, wie es den Kindern geht." Eine Ausnahme machte sie 2017 für die Netflix-Serie "Santa Clarita Diet", in der sie drei Staffeln lang die Hauptrolle Sheila Hammond spielte.

"Zu dem Zeitpunkt war ich so tief im Muttersein drin, dass ich diesen Wechsel brauchte", erklärte die Schauspielerin. "Ich musste mich daran erinnern, dass ich auch ein Individuum mit eigenen Fähigkeiten bin." Die Comedy-Serie habe sie durch die "schwierige Scheidung" gebracht und ihr geholfen, "sich selbst wieder zu finden".

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren