Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

No AngelsDie Kult-Girlgroup bringt ihre neue Single heraus

Nach fast siebenjähriger Bühnenabstinenz planen die "No Angels", Deutschlands erfolgreichste Girl-Band, ihr Comeback in einer großen Fernsehshow. Heute (12. Februar) bringen die vier von fünf verbliebenen Sängerinnen die Neuversion von "Daylight In Your Eyes" heraus und arbeiten an dem Musikvideo zu ihrem Hits, unter anderem an der Choreographie - via Zoom.

4/5 der No Angels vor knapp einem Jahr bei einer Autogrammstunde in Potsdam: Lucy Diakovska, Sandy Mölling, Jessica Wahls und Nadja Benaissa, rechts vom Moderator © imago
 

Die deutsche  Kult-Girlgroup No Angels arbeitet derzeit an einem neuen Musikvideo für ihren Hit "Daylight In Your Eyes", der heute (12. Februar) als Single erscheint. Vier der fünf Gründungsmitglieder seien dabei, verriet Jessica Wahls im Interview mit dem Radiosender MDR Jump. Fast sieben Jahre nach ihrer zweiten Auflösung treffen somit Nadja Benaissa, Lucy Diakovska, Sandy Mölling und Jessica Wahls wieder aufeinander. Lediglich Vanessa Petruo ist nicht dabei. Sie hat sich schon länger komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

"Wir sind jetzt alle in Deutschland. Lucy und Sandy noch in Quarantäne, damit alles coronakonform ist. Denn wir werden uns garantiert in die Arme nehmen, anders geht es gar nicht nach einer so langen Zeit", sagte Wahls dem Radiosender. Man habe über Zoom die Choreographie geprobt, erklärte sie. "Das ist sehr witzig, weil es alles ein bisschen zeitversetzt ist. Ich mache meine Bewegung zu Ende und dann sehe ich, wie die anderen fertig werden."

Fans der "No Angels" haben also Grund zur Freude: Schon Mitte Jänner berichtete die "Bild"-Zeitung vom bevorstehenden Comeback  der berühmtesten Girlgroup Deutschlands. Die Musikerinnen, die 2000 aus der Castingshow "Popstars" hervorgingen, planen demnach einen Auftritt in einer großen Fernsehshow und wollen "alle ihre bekannten Songs im aktuellen Sound neu aufnehmen". Ihr Label BMG äußerte sich auf Nachfrage zunächst nicht dazu. Im November hatte BMG bekanntgegeben, den Song-Katalog der No Angels gekauft zu haben. Anschließend wurde die Diskographie in den Streamingdiensten Spotify, Apple Music und Co. veröffentlicht, was bei vielen Fans für Begeisterung sorgte.

Mit Songs wie "Daylight In Your Eyes" feierten die No Angels in den Nullerjahren riesige Erfolge. Es folgten u. a. „There Must be An Angel“, „Something About Us“ und „No Angel (It’s All in Your Mind)“. Mit vier Nummer Eins-Hits, drei Nummer Eins-Alben und mehr als fünf Millionen verkauften Alben wurden die No Angels nach Angaben von BMG die erfolgreichste deutsche Girlgroup aller Zeiten. 2003 löste sich die Gruppe zunächst auf, feierte 2007 ein Comeback, bis 2014 zum zweiten Mal das Ende bekanntgegeben wurde. Ein Flop war die Teilnahme beim Eurovision Song Contest 2008 mit „Disappear“: nur der vorvorletzte Platz (14 Punkte) in Belgrad.

 

Kommentare (3)
Kommentieren
Ba.Ge.
1
5
Lesenswert?

I wanna be daylight in your eyes.

Naja... nett, aber dringend nochmal brauchen tuts keiner. Sry.

daFeinspitz
2
10
Lesenswert?

Als ob wir mit

der hohen Arbeitslosigkeit, der Umweltzerstörung, Cov19, etc... nicht schon genug um die Ohren hätten, kommt dann auch noch so eine Nachricht. 😭

Bodensee
3
7
Lesenswert?

diese Kraokesängerinnen brauchen Kohle.....

.....und können nur "alte Nummern im neuen Sound aufnehmen" da keine ein Instrument spielen kann und keine eine eigene Nummer schreiben kann! Einfach nur lächerlich.