Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Friends-SpecialLisa Kudrow: "Schon Szenen-Pakete gedreht"

Die ersten Dreharbeiten für das Special der Kultserie "Friends" haben nach pandemiebedingten Verzögerungen begonnen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
ORF-Programmpraesentation 2005
Die "Friends" (Lisa Kudrow unten Mitte) © ORF
 

Die ersten Dreharbeiten für das Special der Kultserie "Friends" haben nach pandemiebedingten Verzögerungen begonnen. "Wir haben schon einige Szenen-Pakete gedreht", erzählte "Phoebe" Lisa Kudrow (57) in einer Folge des Podcasts "Literally!" "Ich hatte auch schon ein Vorshooting dafür, also kann ich bestätigen, dass wir es definitiv machen", sagte sie im Gespräch mit Gastgeber Rob Lowe.

Das Wiedersehen mit der Sitcom "Friends", bei dem die sechs Hauptdarsteller zum ersten Mal nach 15 Jahren wieder zusammen auftreten sollen, war ursprünglich für Mai 2020 angekündigt worden. Wegen Corona wurde das Special dann verschoben. Im November teilte "Chandler" Matthew Perry (51) auf Twitter mit, das Fernsehtreffen solle im März 2021 stattfinden.

Kudrow und Perry sollen laut Ankündigung der Produktionsfirma WarnerMedia in der Sendung mit ihren Kollegen Jennifer Aniston, Courteney Cox, Matt LeBlanc und David Schwimmer ohne festes Drehbuch spielen. Die Fortsetzung soll in demselben Studio wie das Original gedreht werden, auf der Stage 24 in der kalifornischen Stadt Burbank.

Der 90er-Jahre-Hit "Friends" folgte dem Leben einer Gruppe junger Freunde in New York. Die Serie um Rachel, Ross, Chandler, Monica, Joey und Phoebe startete im Jahr 1994 in den USA und lief bis 2004.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren