AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

70. GeburtstagKauziger Songwriter-Gigant Tom Waits wird nun so alt wie er singt

Raspelstimme und zarte Seele: Tom Waits kann auf eine große Karriere als Musiker, Schauspieler sowie als Film- und Theaterkomponist zurückblicken. Am 7. Dezember wird der Amerikaner 70.

SPAIN MUSIC
Erste Liga der US-Rockmusik: Tom Waits © EPA
 

Vermutlich hat niemand das Phänomen Tom Waits besser erfasst als US-Regisseur Robert Altman, in dessen Meisterwerk "Short Cuts" der Musiker 1993 einen Säufer spielte. "Tom ist einmalig - eine ganz eigene Persönlichkeit. Er ist ein schräger Vogel, aber auf eine gute Art." Am 7. Dezember wird der kauzige Künstler nun 70 - und ist damit endlich so alt, wie er schon lange aussieht und klingt. Kein Singer-Songwriter hat den Raum zwischen Folk, Rock, Blues und Jazz, zwischen zärtlichen Balladen und kunstvollem Krach so souverän durchmessen wie Waits. Oder, bildlich gesprochen: Wenn einer den Soundtrack zum berühmten Bar-Gemälde "Nighthawks" von Edward Hopper schreiben könnte, dann wohl dieser zerknittert daherkommende, melancholische Typ mit der Raspelstimme. Eines seiner frühen Alben heißt denn auch "Nighthawks At The Diner".

Als Sänger und Pianist, Hit-Schreiber für andere Musiker, Schauspieler, Film- und Theaterkomponist ist Waits eines der großen Multitalente der Popgeschichte. Dass er nie das Volkstümliche eines Bruce Springsteen oder die dichterische Wirkung eines Bob Dylan erreichte, wird er verschmerzen können nach einer fast 50-jährigen Laufbahn, die ihn bis in die Hochkultur führte. Sein Werk hat andere Ebenen - Gewalt und Schmerz, Tresen-Elend und Sucht spielen darin eine zu große Rolle, als dass aus ihm jemals ein massentauglicher Künstler werden konnte. Hier eine Aufnahme aus 1977, wo er im Rockpalast "Waltzing Matilda" zum Besten gab:


Als Sohn einer Lehrerin und eines Trinkers, der die Familie bald verließ, wurde Tom Waits am 7. Dezember 1949 in der Nähe von Los Angeles geboren. Die Aufsteigergeschichte begann stilecht - ganz unten, als Geschirrspüler und Pizzabäcker. Davon zeugte später noch sein Song "The Ghosts Of Saturday Night (After Hours At Napoleone's Pizza House)". Immer wieder coverten feinere Stimmen die prächtigen Waits-Lieder - zuerst The Eagles ("Ol' 55"), später beispielsweise Rod Stewart ("Tom Traubert's Blues", "Downtown Train") oder Springsteen ("Jersey Girl"). Der Avantgardist wurde zum hoch geschätzten "Songwriter's Songwriter" - und startete eine zweite Laufbahn als Filmkomponist mit Arbeiten für Francis Ford Coppola und Jim Jarmusch.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

leserderzeiten
0
2
Lesenswert?

👏

.

Antworten