AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Paul McCartney und Ringo StarrMini-Reunion der Beatles

Die beiden Beatles-Übelebenden Paul McCartney und Ringo Starr machen gemeinsame Sache und spielen einen alten Lennon-Song ein. Zu hören ist die Mini-Wiededervereinigung auf dem neuen Soloalbum von Starr.

Paul McCartney, Ringo Starr
Paul McCartney und Ringo Starr nahmen einen alten Lennon-Song auf. © AP
 

Das Liebeslied "Grow Old With Me" von John Lennon erlebt eine Neuauflage durch zwei seiner alten Bandkollegen: Paul McCartney und Ringo Starr, die noch lebenden Ex-Beatles, haben das Lied für Ringo Starrs  Album "What's My Name" aufgenommen, das im Oktober veröffentlicht wird. Das Lied, von dem eine eher unbehauene Fassung existiert, wurde bereits auf Lennons posthumen Album "Milk and Honey" veröffentlicht.

Auch nach dem Zerbrechen der Beatles vor bald 50 Jahren kooperierten einzelne Mitglieder der Band miteinander. Vor allem McCartney und Starr verloren nie den Kontakt.

Gemeinsame Plattenaufnahmen erregen trotzdem immer wieder große Aufmerksamkeit: Bis zum gewaltsamen Tod John Lennons im Jahr 1980 hatten Fans der Beatles auf eine Wiedervereinigung der Band gehofft. Das Attentat auf Lennon in New York beendete solche Spekulationen, solage bis Lennons Söhne als mögliche Teilnehmer einer Reunion kolportiert wurden. Mit dem Tod von George Harrison im Jahr 2001 waren auch diese Hoffnungen zerschlagen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.