AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

AuktionMarilyn Monroes Filmkostüme unter dem Hammer

Sie trug die Kleider in "Blondinen bevorzugt" oder "Manche mögen's heiß": Zehntausende Dollar sollen die Kostüme der Hollywood-Ikone Marilyn Monroe einbringen.

Marilyn Monroe
Marilyn Monroes berühmte Kleider werden versteigert © (c) ASSOCIATED PRESS
 

Zahlreiche berühmte Filmkostüme der Hollywood-Ikone Marilyn Monroe (1926-1962) sollen versteigert werden. Dies gab das Auktionshaus Julien's Auctions in Los Angeles am Mittwoch (Ortszeit) bekannt. Ein bodenlanges, mit Strass besetztes rotes Abendkleid, das Monroe 1953 in der Hit-Komödie "Blondinen bevorzugt" trug, könnte bis zu 80.000 Dollar (71.505,18 Euro) einbringen.

Ein gelbes Seiden-Outfit von Monroe aus dem Western "Fluss ohne Wiederkehr" (1954) wird auf 60.000 bis 80.000 Dollar geschätzt. Gleichviel könnte ein gewagter Dreiteiler mit Bikini-Top, den Monroe in dem Musical "Rhythmus im Blut" trug, einbringen.

Zu den weiteren Stücken zählen ein schwarzes Cocktailkleid, in dem die Schauspielerin 1958 zu Interviews für den Film "Manche mögen's heiß" erschien, und ein Badeanzug aus dem Film "Let's Make It Legal", der mit bis zu 20.000 Dollar veranschlagt wird. Die Auktion im kalifornischen Beverly Hills soll am 1. November stattfinden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren