AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

MusikszeneBeyoncé spricht in Netflix-Doku über die dramatische Geburt ihrer Zwillinge

In der Netflix-Doku "Homecoming: A Film By Beyoncé" spricht die Sängerin von der schweren Geburt ihrer Zwillinge Rumi und Sir. Und wie sie danach wieder topfit wurde.

Beyoncé Knowles in der Netflix-Doku "Homecoming: A Film By Beyoncé" © AP
 

US-Sängerin Beyoncé Knowles hatte sich bereits im Vorjahr in einem Interview mit der Zeitschrift "Vogue" über die schwierige Geburt ihrer mittlerweile einjährigen Zwillinge geäußert. Sie habe Bakterien im Blut gehabt, ihr Körper sei geschwollen gewesen und sie sei zu dem Zeitpunkt bereits mehr als einen Monat im Bett gelegen, sagte sie damals. "Meine Gesundheit und die meiner Babys war in Gefahr, also wurde ein Not-Kaiserschnitt vorgenommen." Nun legte die Vollblut-Sängerin und Vollblut-Mama, die gemeinsam mit  Ehemann Jay Z insgesamt drei Kinder hat (Blue Ivy Carter und die Zwillinge Rumi Carter und Sir Carter) in der Netflix-Doku "Homecoming: A Film By Beyoncé" nach.

Demnach habe das Herz eines der Zwillinge plötzlich zu schlagen aufgehört. Unter großen Komplikationen seien dann die Zwillinge per Notkaiserschnitt zur Welt gebracht worden. "Ich habe circa 98 Kilo gewogen, als ich gebar. Ich hatte eine extrem schwierige Schwangerschaft", so das ehemalige Destiny's-Child-Mitglied.

Für ihren Auftritt beim Coachella-Festival 2018 brachte Beyoncé ihren Körper jedoch bald wieder in Hochform. "Um meine Ziele zu erreichen, verzichte ich auf Brot, Kohlenhydrate, Zucker, Milch, Fleisch, Fisch oder Alkohol  – und ich bin echt hungrig", verrät sie. "Was die Leute nicht sehen, ist die Aufopferung", macht die 37-Jährige klar. Denn nach der Geburt, sei es sehr schwer gewesen, die Kids zurückzulassen, um wieder Musik zu machen und auf der Bühne zu stehen. Aus diesem Umstand zog die dreifache Mutter ihre Konsequenzen: "Ich werde mich niemals wieder so weit pushen. Es ist nicht wie früher, als ich 15 Stunden lang durchproben konnte. Ich habe Kinder, einen Ehemann. Ich muss auf meinen Körper aufpassen."

 

 

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.