AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach UnfallGwyneth Paltrow von Skiläufer auf Millionenentschädigung verklagt

Paltrow sei auf einer Piste in Park City "außer Kontrolle" Ski gefahren und habe ihn bei einer Kollision verletzt, so der Arzt.

Gwyneth Paltrow
Gwyneth Paltrow © AP
 

US-Schauspielerin Gwyneth Paltrow (46, "Iron Man") ist von einem Skiläufer im US-Staat Utah auf eine Millionenentschädigung verklagt worden. Paltrow sei auf einer Piste in Park City "außer Kontrolle" skigefahren und habe ihn bei einer Kollision verletzt, macht der Kläger - ein Arzt - in Gerichtsdokumenten geltend, wie US-Medien am Dienstag berichteten.

Paltrow sei zudem nach dem angeblichen Crash einfach davongefahren und habe damit "Unfallflucht" begangen, zitierte die US-Zeitschrift "People" aus der Klageschrift. Bei dem Vorfall im Februar 2016 habe er unter anderem eine Gehirnverletzung erlitten, behauptet der Mann. Er verlangt von der Oscar-Preisträgerin ("Shakespeare in Love") eine Entschädigung von mehr als drei Millionen US-Dollar. Paltrows Sprecherteam wies die Vorwürfe laut "People.com" zurück. Die Klage sei "völlig unbegründet", hieß es in einer Mitteilung.

Kommentare (2)

Kommentieren
lapinkultaIII
0
14
Lesenswert?

Ja bestimmt

Zumindest das mit der Gehirnverletzung scheint zu stimmen.

Antworten
bb65
0
12
Lesenswert?

@lap

Amerika halt. Da warten Millionen Anwälte nur auf so eine Chance, No Cure No pay, umschreibst bei denen dann machen die alles für dich und du gibst denen ein Drittel der Schadenssumme.

Diese Kultur ist mit ein Grund warum dort die Gesundheitskosten so hoch sind, denn die Aertze und Krankenhäuser werden auch laufend geklagt, müssen dann wieder eine teure Versicherung haben die eben im Fall des Falles bezahlt.

Antworten