AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Freiheit für die Zehen Sandalen

Riemchensandalen, Flip-Flops oder doch Sandaletten? Wer kann da noch den Überblick behalten? Eine kleine Auffrischung in "Sandalogie".

Flip-Flops. Dieses Geräusch, dieser Gang ... Man halte ihnen
aber zugute: Zehentrennersandalen gelten als die Urform
der Sandalen. (Artikel: Schaden Flip-Flops den Füßen?)

Ankle-Sandalen.
Sie sind die sommerliche Variante der Ankle-Boots. Der Schaft reicht bis zum Knöchel und liegt eng an.

Riemchensandalen.
Sie geben durch Riemchen Halt im Knöchelbereich und spazieren meistens in flacher Ausführung über die Strandpromenade.

Römersandalen.
Die gebundene Art der Sandalen kommt immer wieder in Mode.

Sandaletten. Dieser Begriff vereint alle Sandalen mit Absatz.

 

Dianetten.
Sie sind die schicke, große Schwester der Zehentrennersandalen. Deshalb sind sie auch im Büro willkommene Gäste.

1/6

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.