Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Top 10 Die schönsten Wanderreviere in Niederösterreich

Von gemütlich hügelig bis hochalpin: Das sind die schönsten Wanderreviere in Niederösterreich.

Die Ötschergräben nennt man nicht umsonst den "Grand Canyon" Österreichs. Bei einer geführten Wanderung im Naturpark Ötscher-Tormäuer erfährt man von ausgebildeten Naturvermittlern Besonderheiten der dortigen Tier- und Pflanzenwelt.

Fred Lindmoser/www.lifepictur

Insgesamt ist er 180 Kilometer lang und wahrscheinlich die schönste Möglichkeit, die Donau zu erwandern. Nördlich und südlich des Flusses liegt der Welterbesteig Wachau mit seinen 14 Etappen wie ein Band zwischen den 14 Gemeinden des Unesco-Weltkulturerbes Wachau. 

STEVE HAIDER/www.steve.haider.co

Die 360-Grad-Skytour am Hochkar bietet faszinierende Rundum-Blicke dank atemberaubender Aussichts-Plattform auf 1700 Metern und einer 62 Metern langen Hängebrücke.

alexkaiser.at

Eine anspruchsvolle, geführte Wanderung bringt einen pünktlich zum Sonnenaufgang auf den höchsten Gipfel Niederösterreichs: den 2076 Meter hohen Schneeberg. Inkludiert im Wochenendpaket "Schneeberg mit den Besten" von 2. bis 4. oder 9. bis 11. Oktober.

Andreas Jakwerth

Der Weg am Wiener Alpenbogen umfasst mit 19 Etappen und fast 300 Kilometern Länge alle markanten Berge der Wiener Alpen in Niederösterreich. Vom gemächlichen Wandern in der Buckeligen Welt bis in die alpinen Höhen der Rax (Bild).

pov.at (Robert Herbst)

Der Nationalpark Thayatal ist der kleinste in Österreich, aber für seinen großen Artenreichtum auf engstem Raum bekannt. Durchstreifen kann man ihn entlang des Weitwanderwegs "Thayatalweg 630".

Waldviertel Tourismus

Weite Felder, schattige Wälder und ein herrlicher Ausblick vom Buschberg, der mit 491 Metern höchsten Erhebung des Weinviertels, hat der Naturpark Leiser Berge in petto. Auf vier Themenwanderwegen kann man die Gegend erkunden.

Weinviertel Tourismus/Mand

Im südlichen Waldviertel alleine findet man insgesamt mehr als 60 Wanderrouten. Darunter der 260 Kilometer lange  „Lebensweg“, einem Rundwanderweg, der in einer Achterschleife den „Ysper-Weitental Rundwanderweg“ und den „Kremstalweg“ verbindet.

Christoph Kerschbaum/ISHOOTPEOPL

Die niederösterreichischen Weine lassen sich auch mit eigenen Füßen erkunden: Die in den Löss gegrabenen Keller-gassen am Wagram, die berühmten Lagen im Kamptal entlang des sieben Kilometer langen "Weinweg Langenlois" oder die sanft-hügeligen Weinberge des Weinviertels am Weinwanderweg Retz.

WWW.MANFREDHORVATH.AT

Der Naturpark Sparbach ist der älteste Österreichs. Dort kann man nicht nur zahlreiche Wildtiere beobachten und 200 Jahre alte Rotbuchen bewundern, sondern auch drei Ruinen - eine aus dem 12. Jahrhundert, zwei aus dem Biedermeier. 

Wienerwald Tourismus GmbH
1/10
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren