Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nur einen Flügelschlag entferntDie Naturschätze des Burgenlands aus der Vogelperspektive

Das Burgenland aus der Vogelperspektive: was sich unter den Schwingen der Störche so alles abspielt.

Mörbisch jenseits des Schilfgürtels © Jerzy Bin/TV MÖRBISCH
 

Es begann auf der Seestraße von Trausdorf an der Wulka. Plötzlich stand da am Straßenrand ein Weißstorch. Er blickte nach links, ich hielt mit dem Auto an, er blickte nach rechts, das Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn blieb stehen und dann erst stolzierte der große Vogel mit eleganten Schritten über den imaginären Zebrastreifen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.