Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kulturelle Highlights erkunden

Lignano und Marano Lagunare begeistern auch Kultur-Fans — mit Architektur und außergewöhnlicher Kunst.

Marano Lagunare ist immer eine Reise wert. Der bezaubernde Fischerort überzeugt mit seiner Architektur und Gastfreundschaft. Ab Lignano gibt es regelmäßige Fährverbindungen zu dem romantischen Örtchen © Promo Tourismo
 

Nicht nur Liebhaber von kulinarischen Köstlichkeiten, sondern auch Kultur-Freunde kommen in Lignano auf ihre Kosten. Zudem können kulturelle und kulinarische Erfahrungen verbunden werden, etwa beim Projekt „Sea and Taste“. So gibt es das Erlebnis „Trieste und Karso“. Beim Ausflug werden Wein- und Lebensmittelunternehmen entlang der „Strada del Vino e dei Sapori“ besucht. Zudem können Teilnehmer Triest mit einem Fremdenführer erkunden. Auch der kürzlich renovierte Park des Schlosses Miramare und das BioMa-Naturreservat werden besichtigt.

Architektonische Glanzlichter. Sie müssen aber keinen Ausflug unternehmen, um Kultur zu erleben. Auch in Lignano selbst warten Highlights auf Sie.  Etwa im Parco del Mare, der Werke der Bildhauer Simon Benetton, Luciano Ceschia und weiterer Künstler bietet, die am „International Symposium auf Aurisina Stone Sculpture“ teilgenommen haben. Durch diese Arbeiten wird der Park zu einer wichtigen kulturellen Sehenswürdigkeit.

Nach Marcello D‘Olivo ist nicht nur ein Platz in Lignano Pineta benannt — er erbaute auch diese Villa, die den kreisförmigen Aufbau des gesamten Ortsteiles perfekt repräsentiert Foto © Promo Tourismo

Das gilt auch für die Villen von Lignano Pineta, die dadurch entstanden, dass berühmten Persönlichkeiten Land geschenkt wurde. Unter diesen Persönlichkeiten war auch Alberto Sordi, ein römischer Schauspieler. Abgesehen davon ist Lignano Pineta aufgrund seines kreisförmigen Aufbaus eine architektonische Besonderheit, die 1958 ihren Anfang nahm. Zu sehen sind die Kreisformen auch bei der Villa Mainardis, eines der wichtigsten Gebäude des 20. Jhdts. im Mittelmeerraum. Auch die Werft von Pineta ist einen Besuch wert, immerhin war Ernest Hemingway dort ein gern gesehener Gast. Im zu Ehren wurde der Hemingway-Park errichtet und seit 1984 das Hemingway-Festival ausgerichtet, bei dem sich jährlich nationale und internationale Autoren ein Stelldichein geben.
Foto © Promo Tourismo

Zauberhaftes Fischerdorf. Es gibt auch regelmäßige Fährverbindungen von Lignano nach Marano, und zwar nicht nur am Tag, sondern auch abends. Marano ist ein historisches Fischerdorf, das mit seiner Architektur verzaubert. Die Gebäude sind mit Bassreliefs, Wappen und Steingesichtern verziert, über dem Ort thront der „Millenaria“, der Turm von Marano Lagunare, und das Archäologische Museum der Lagune lohnt einen Besuch.