KroatienAuf den Spuren der Delfine in der Adria

Das Blue World Institute auf der kroatischen Insel Losinj gibt es seit 1999. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Delfine in der Adria zu erforschen und bieten auch Ausflüge an.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Delfine, wie diese, sind das ganze Jahr über in der Adria anzutreffen © tomaspic/stock.adobe.com (Tomas Picka)
 

Wenn man an Delfine denkt, kommt einem wohl nicht zuerst die Adria in den Sinn. Aber es sei Ihnen gesagt: auch hier sind die Säugetiere anzutreffen. Das Blue World Institute in Veli Losinj hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, diese Tiere zu erforschen. Immerhin leben auf der Ostseite der Inseln Cres und Losinj etwa 200 große Tümmler. "Die Tiere sind resident, das bedeutet, sie leben das ganze Jahr über in diesem Gebiet. Die Population wird schon seit rund 30 Jahren erforscht und mithilfe unserer Resultate wurde dieser Teil der Adria zu einem Natura 2000-Gebiet zum Schutz der Delfinart ernannt - eines von sechs Gebieten in der kroatischen Adria", erklärt Marko Radulović vom Blue World Institute, welches 1999 gegründet wurde. Im Jahr 2000 wurde es dann auch offiziell als NGO registriert.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

silviaCH
0
29
Lesenswert?

Nach den Bildern vom Massaker

auf den Faröer Inseln ist dieser Bericht Balsam. Danke an alle, die sich für diese wunderbaren Tiere einsetzen!