Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Lokalaugenschein in SchwedenWarum Stockholm immer seinen eigenen Weg geht

Die skandinavische Metropole Stockholm, die sich über stolze 14 Inseln erstreckt, ist mit allen Wassern gewaschen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Blick vom 106 Meter hohen Stadthausturm über Stockholm © Björn Olin/Folio/imagebank.sweden.se
 

Kühles Nass überall. Es umspült nicht nur die zahlreichen Eilande des Stadtgebiets, sondern auch rund 30.000 pittoreske Schären, die typischen kleinen, felsigen Inseln, die zur Ostsee hin vor der Türe liegen. Allein diese einmalige Lage macht Stockholm zur Attraktion, aber längst nicht nur: innovativ und weltoffen einerseits, traditionsbewusst, zurückhaltend und gelassen anderseits. Eine Stadt im Spannungsfeld, nebst ihrer Schönheit an historischer wie zeitgenössischer Architektur und reichlicher Natur.

Kommentare (1)
Kommentieren
Notschik
4
11
Lesenswert?

Glückwunsch

Schweden hat mit Herz und Verstand die Bevölkerung durch die Krise geführt! Daran sollen sich alle Staaten ein Beispiel nehmen!