AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Top 10 10 Tipps für eine Rundreise durch Polen

Polen hat eine wunderbare Mischung aus lebendigen Städten und malerischer Natur in petto. 10 Orte, die man nicht versäumen sollte.

Die Reise beginnt in Krakau, eine der schönsten Städte Polens. Die mittelalterliche Altstadt mit dem belebten Marktplatz ist sogar Unesco-Weltkulturerbe.

Yasonya/stock.adobe.com

Einen perfekten Panoramablick auf Krakau hat man vom Berg Kosciuszko. Er wurde zwischen 1820 und 1823 zu Ehren des polnischen Nationalhelden Tadeusz Kościuszko aufgeschüttet.

gareth/stock.adobe.com

Weiter geht es in Richtung Norden nach Breslau. In der historischen Altstadt bezaubern der mittelalterliche Markt und das gotische Alte Rathaus die Besucher.

dudlajzov/stock.adobe.com

Ein Highlight für Kunstliebhaber ist das „Panorama von Raclawice“, ein einzigartiges Kunstwerk aus dem Jahr 1894. Das Gemälde mit einer Länge von 114 Metern zeigt den Sieg der polnischen über die russische Armee.

promesaartstudio/stock.adobe.com

Der nächste Stopp des Roadtrips ist Danzig, die Goldene Stadt an der Ostsee. Sie besitzt mehrere Werften und den wichtigsten Seehafen des Landes.

Scanrail/stock.adobe.com (Oleksiy Mark)

Die Rechtstadt, wie das historische Zentrum von Danzig genannt wird, ist gesäumt von bunten Patrizierhäusern. Die kleinen Gassen erkundet man am besten zu Fuß.

Boris Stroujko/stock.adobe.com

Den schönsten Ausblick auf Danzig verspricht der Turm der Marienkirche, eine der größten Backsteinkirchen der Welt.

rh2010/stock.adobe.com

Weiter geht es in den nahe gelegenen Badeort Leba, direkt im Slowinzischen Nationalpark. An der Mündung des gleichnamigen Flusses finden Urlauber einen prächtigen Dünengürtel sowie den Strand mit dem feinsten Sand in ganz Polen.

Marcin Krzyzak/stock.adobe.com (Marcin Krzyzak)

Danach lohnt ein Besuch der Marienburg aus dem 13. Jahrhundert. Die weiträumige Anlage am Fluss Nogat ist der größte Backsteinbau Europas und zählt zum Weltkulturerbe der Unesco.

vivoo/stock.adobe.com

Für den perfekten Ausklang geht es in den Osten nach Masuren. Goldgelb spiegelt sich dort im Herbst das Licht auf mehr als 2000 Seen.

GERHARD/stock.adobe.com
1/10
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren