AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Top 6 Die schönsten Bergtouren im Trentino

Ab dem 20. Juni eröffnen die Rifugi - die Berghütten - im Trentino die Wandersaison. Das sind die schönsten Routen.

Wandern und Genießen: Dies könnte das Motto des Palaronda Soft Trek sein. Die vier Tagesetappen quer durch die komplette Pala-Gruppe sind angenehm kurz gestaltet. So bleibt genug Zeit, um die Landschaftswelt im Herzen der Dolomiten in vollen Zügen zu genießen. Übernachtet wird in typischen Berghütten, beispielsweise im Rifugio Rosetta oder Pradidali, wo herzliche Hüttenwirte ihre Gäste mit regionalen Spezialitäten verwöhnen.

TRENTINO MARKETING

Anspruchsvoll, dafür mit umwerfenden Panoramen auf die Brenta-Gipfel gespickt, ist der Sentiero Orsi. Er führt in drei Tagesetappen vom Rifugio Tuckett zum Rifugio Pedrotti. Der Weg verläuft über lockeres Terrain und schmalen Felsvorsprüngen an der Ostwand am Fuße der Klippen des zentralen Teils der Brentagruppe entlang der Osthänge der Sfulmini-Gipfel.

TRENTINO MARKETING

Ob Gardaseeberg, Brenta Dolomiten oder Rosengarten – in den Trentiner Dolomiten laden zahlreiche Klettersteige (Vie Ferrate) zu großartigen Abenteuer ein. Selbst für erfahrene Klettersteiggeher bietet der Via Ferrata delle Aquile entlang der mächtigen Felswand der Paganella eine Herausforderung. Nach der Querung von gewaltigen Tiefblicken werden Bergsportler mit dem Ausblick auf die Brenta Gruppe, den Gardasee und die Stradt Trento belohnt.

TRENTINO MARKETING

Der historische Steig des Sentiero dei Fiori in Val di Sole führt Kletterer durch die Geschichte des ersten Weltkriegs. Über versicherte Passagen und Hängebrücken folgt der Blumenweg den Schützengräben der einstigen Adamello-Front. Nicht nur des Ausblicks wegen eine beeindruckende Tour.

TRENTINO MARKETING

Für alle, die die faszinierende Trentiner Gebirgswelt in Gemeinschaft entdecken möchten, bieten die erfahrenen Bergführer in der Saison 2019 wieder mehrtägige Tourenpakete an. Das Angebot „Let’s Dolomites“ reicht von Drei-Tages- bis hin zu Sieben-Tages-Wanderungen durch die schönsten Bergregionen des Trentino. Übernachtet wird jeweils in authentischen Berg- und Almhütten.

TRENTINO MARKETING

Zu den Höhepunkten im Angebot gehört der Sechs-Tages-Trek von der Marmolada, der „Königin der Dolomiten“ über den Passo Sella, zu Füßen der Sassolungo-Gruppe bis nach Campitello di Fassa.

TRENTINO MARKETING
1/6
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren