Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ReiseTuk Tuk mit Schluck Schluck

Fahrende Coffeeshops erfreuen sich in Thailand großer Beliebtheit.

© seksan94 - stock.adobe.com
 

Bei ausländischen Thailand-Touristen sind sie sehr beliebt: Die offenen Motor-Rikschas namens Tuk-Tuk, in denen man sich auf dem Rücksitz den Fahrtwind um die Nase wehen lassen kann. In der Hauptstadt Bangkok (Fotoserie Bangkok) haben die Dreiräder jetzt eine neue Verwendung gefunden: In Bangkok sind inzwischen einige Tuk-Tuks als fahrende Coffee Shops unterwegs.

Zum Preis von 70 Baht (1,80 Euro) gibt es aus einem von acht Zapfhähnen einen Becher Eiskaffee. Eisgekühlter Tee ist etwas billiger, Cappuccino und Cafe Latte teurer.

Bisher hat das kleine Unternehmen NitroLabs drei Tuk-Tuks im Einsatz. Das Geschäft mit den schwarz lackierten Fahrzeugen läuft nach Angaben von Geschäftsführerin Siri Amnuchaychai aber so gut, dass weitere Rikschas umgebaut werden sollen. Angesichts von Temperaturen meist um die 30 Grad wollen die Kaffeebrauer auf warme Getränke weiterhin verzichten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren