AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Streitfall Scheidung Was passiert jetzt mit dem Haus?

Mehr als 16.000 Ehen werden in Österreich jedes Jahr geschieden. Zu der emotionalen Belastung kommt dabei in vielen Fällen noch der Streit um den gemeinsamen Besitz. Wer sich bei einer Scheidung nach einer neuen Bleibe umsehen muss.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© (c) Inga - stock.adobe.com
 

Grundsätzlich gilt: Bei einer Scheidung wird das während der Ehe gemeinsam oder von einem der Eheleute erwirtschaftete Vermögen zwischen den Eheleuten aufgeteilt wird. Die beiden Stichtage sind das Datum der Eheschließung und das Datum der einvernehmlichen Scheidung oder des gerichtlichen Aufteilungsverfahrens. Juristen sprechen dabei vom sogenannten Zugewinnausgleich. „In der Regel wird das Vermögen zu gleichen Teilen aufgeteilt. Das gilt auch, wenn nur ein Ehepartner erwerbstätig war und die andere Person beispielsweise für die Kinder gesorgt hat oder sich um den Haushalt gekümmert hat, da diese Art der Arbeit gesetzlich auch als Beitrag zur Vermögensschaffung gilt“, erklärt Jakob Cerbe, Österreich-Geschäftsführer des Immobiliendienstleisters McMakler. Für Immobilieneigentum gebe es dabei mehrere Möglichkeiten der Vermögensaufteilung.

Kommentare (2)

Kommentieren
Ifrogmi
3
1
Lesenswert?

Im Ernst?

Wenn einer in einer Beziehung z.b. eine Erbschaft macht und damit einen grossen Teil eines Hauses finanziert, kriegt der/die andere trotzdem die hälfte????

Antworten
wertfax
1
5
Lesenswert?

Erbschaften sind ausgenommen

Jegliches Vermögen, das in die Ehe eingebracht wurde, d.h. das Vermögen, das die Ehepartner bereits vor der Ehe besessen haben, ist von der Vermögensaufteilung ausgeschlossen. Gleiches gilt für Vermögenswerte, die ein Ehepartner vor oder während der Ehe geerbt oder geschenkt bekommen hat, Sachen des persönlichen Gebrauchs oder der Berufsausübung, sowie Vermögenswerte, die zu einem Unternehmen gehören.

Antworten