Zutaten

Portionen: 4

Für die Suppe

  • 6 Schalotten (klein, rot, geschält)
  • 2 Zwiebeln (klein, geviertelt)
  • 5 cm Ingwer (in 1 cm große Stücke geschnitten)
  • 2000 ml Hühnersuppe
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Zucker

Für die Einlage

  • 250 g Hühnerbrustfilet
  • 250 g Nudeln (asiatisch, frisch, breit)
  • 2 EL Frühlingszwiebel (klein gehackt)
  • 2 EL Koriander (klein gehackt)

Zubereitung

Für Pho Ga zunächst die Schalotten, die Zwiebeln und den Ingwer unter dem Grill hellbraun rösten.

Die Brühe erhitzen, die gegrillten Schalotten, Zwiebeln und den Ingwer zufügen und alles aufkochen. Die Hitze reduzieren, die Fischsauce, das Salz und den Zucker zugeben und 1 Stunde köcheln lassen. Die Suppe durch ein Sieb gießen und heiß halten.

Die Hühnerbrust in kochendem Wasser blanchieren, bis das Fleisch gar ist und dieses dann in schmale Streifen schneiden. Die Nudeln in kochendem Wasser garen, bis sie gerade weich sind. Die Nudeln abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.

Das Hühnerfleisch auf den gegarten Nudeln verteilen, die Suppe darüber gießen und Pho Ga mit Frühlingszwiebel und Koriander bestreut servieren.

Cremige Suppen wie Kürbissuppe und Kartoffelsuppe, geeiste Suppen oder eine wahrhaft gehaltvolle Gerstlsuppe. Vegetarisch oder nicht, für jeden Geschmack ist beim Klick auf diesen Link etwas dabei!