Zutaten

Portionen: 10

  • 10 Weizentortillas
  • 1 Bund Rucola
  • 1-2 Zwiebel (rot)
  • 1 Dose(n) Mais
  • 1 Pkg. Cocktailparadeiser
  • 1 Glas Oliven (schwarz)
  • 300 g Käse (z.B. Gouda)

Für das Faschierte

  • 500 g Faschiertes
  • 1 Zwiebel
  • etwas Tomatenmark
  • 1 Dose(n) Paradeiser (passiert, bzw. Paradeisersauce)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili (gerieben)

Für den Dip

  • 1 Becher Sauerrahm
  • Salz
  • Chili (nach Geschmack)

Zubereitung

Für die Party-Tortillas zunächst das Faschierte zubereiten. Dafür zunächst die Zwiebel schälen und fein hacken. In etwas Öl anbraten. Das Faschierte dazugeben und scharf anbraten. Tomatenmark dazugeben. Etwas Paradeissauce hinzufügen und einkochen lassen. Gut würzen mit Salz, Pfeffer und Chili.

Den Salat waschen und trockenschleudern. Die Paradeiser waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Oliven entkernen und klein schneiden. Den Käse grob reiben. Den Mais abschütten und gut abtropfen lassen.

Sauerrahm glattrühren und salzen. Wer es gerne noch schärfer mag, kann zum Sauerrahm Chili oder Sriracha hinzufügen.

Alle Zutaten separat in Schüsseln anrichten und auf den Tisch stellen.
Die Tortillas kurz vor dem Servieren im Backrohr oder in der Mikrowelle erwärmen.

Alle Gäste füllen sich nun ihre Party-Tortillas selbst ganz nach Geschmack.

Mit diesen weiteren Party-Rezepten wird Ihr nächstes Fest garantiert zum vollen Erfolg. Let's Party!