Zutaten

Portionen: 4

  • 400 g Nudeln (ohne Ei)
  • 6 Kräutersaitlinge
  • 10 Kirschparadeiser
  • 3 Schalotten
  • 200 ml Sojamilch
  • 10 Blatt Basilikum
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 3 EL Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden, Paradeiser und Kräuterseitlinge der Länge nach halbieren.

Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, die Pilze darin von beiden Seiten ca. 3 Minuten anbraten. Paradeiser dazugeben, einmal kurz durchschwenken und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pilz-Paradeiser-Mischung aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen und abgießen.

Die Schalotten in der Pilzpfanne glasig anbraten und mit Sojamilch aufgießen. Die Nudeln dazugeben, kurz erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pilz-Paradeiser-Mischung unterrühren und in tiefen Tellern anrichten.

Mit frischem Basilikum garnieren und etwas Balsamico darüber träufeln.

Hier gibt es zahlreiche weitere Kräuterseitlinge-Rezepte sowie Tipps und Tricks zur Zubereitung.