Zutaten

Portionen: 4

  • 200 g Mascarpone
  • 100 g Joghurt
  • 150 g Schokolade
  • 4 EL Staubzucker
  • 10 Biskotten
  • 100 ml Espresso
  • 300 g Kirschen (aus dem Glas)
  • 300 ml Flüssigkeit (aus dem Kirschenglas)
  • 10 EL Balsamicoessig
  • 50 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Orange (Schale)
  • Schokoraspeln (als Garnitur)

Zubereitung

Für das Schwarzwälder Tiramisu ohne Ei zunächst die Schokolade schmelzen und mit Mascarpone, Joghurt und Staubzucker verrühren.

Die Kirschen zusammen mit Kirschenwasser, Essig, Vanilleschote, Orangenschale und Zucker aufkochen lassen, ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln und vor dem Anrichten auskühlen lassen.

Die Biskotten kurz in Espresso einlegen und zusammen mit der Mascarponecreme und den Kirschen schichtweise in Gläser füllen. Die letzte Schicht sollten Kirschen sein.

Das Schwarzwälder Tiramisu ohne Ei mit Schokoladeraspeln garnieren und danach direkt servieren.

Diesen Dessertklassiker aus Mascarponecreme, Espresso, Amaretto und Löffelbiskuits kann man nur lieben. Hier gibt es einige weitere tolle Tiramisu-Rezepte.