KochCampus: 4 Rinder, 60 TesterRindfleisch in der Blindverkostung: Das sind die Ergebnisse

Rindfleisch-Challenge: Sechs Jahre lang bereitete sich Züchter Michael Wilhelm auf ein einzigartiges Experiment vor. Das Ziel: Mehr über den Einfluss des Alters eines Tieres auf den Geschmack zu erfahren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Rindfleisch-Challenge und andere kreative Ideen zur Erhaltung der Vielfalt und der Steigerung des Geschmacks: Im Verein KochCampus arbeiten führende Köche wie Andreas Döllerer und innovative Produzenten wie Michael Wilhelm eng zusammen © (c) HELGE KIRCHBERGER Photography
 

Über altes Rindfleisch macht man sich in der Regel erst Gedanken, wenn es ebenso riecht. Nicht so Michael Wilhelm. Der Fleischidealist aus Sölden widmet sich im hinteren Ötztal der Zucht seltener Rinderrassen wie dem Tiroler Grauvieh, das sich perfekt in der hochalpinen Landschaft zurechtfindet. Die Tiere wachsen langsam in Mutterkuhhaltung, verbringen ihre Zeit in der Natur und sind in jedem Fall älter als jeder Mastbulle, der oft schon im Alter von 18 Monaten schlachtreif ist.